1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

S.M.A.R.T.-Werte auslesen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von TomDoo, 26. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TomDoo

    TomDoo ROM

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Guten Tag

    Ich möchte ein kleines Tool erstellen, mit welchem ich bei Festplatten die wichtigsten S.M.A.R.T-Werte auslesen kann (S.M.A.R.T. wird von diesen Festplatten unterstützt). Gibt es Schnittstellenbeschreibungen oder Funktionen, wie diese Werte ausgelesen werden können? Kann mir jemand weiterhelfen?

    es dankt und grüsst

    Tom
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    S.m.a.r.t. erfolgt im Bios des Motherboards.
    Wenn du ein Bios.flash "lesen" und dir die entsprechende Passage rausholen kannst ...

    PS: ist nur ne Idee. Habe keine Ahnung, ob realisierbar :rolleyes:
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Solche Tools gibts doch schon.
    Ich meine, bei IBM im Download sowas gesehen zu haben, kann aber auch ein anderer Hersteller gewesen sein.

    Natürlich darfst Du das Rad neu erfinden. Hab gar nix dagegen, aber es ist überflüssige Mühe.

    Ansonsten werden die Daten doch angezeigt beim Booten, sofern man diese Funktion im BIOS aktiviert und sich den Startbildschirm nicht durch blödsinnige Logos zukleistern läßt.

    MfG Raberti
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Da es bei S.M.A.R.T (noch) keinen Standard gibt, kann jeder HD-Hersteller seine eigenen Wege gehen. Vielleicht findest du auf der Seite Hilfe. Ansonsten müsstest du bei den Herstellern nach Technischen Dokus bzw Referenzen (schau z.B. unter White Papers ) suchen..
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Für mich reichts eigentlich, smart als Standard anzusehen... ;)

    Hier ist zB so ein Tool. Leider Shareware, also mit Bezahlen!

    Aber es gab noch mehr:
    Das da gabs auch bei Google

    (Wohlgemerkt: Die verlinkten Progs sind von mir nicht getestet, also bitte nicht mich beschuldigen, wenn da was schief läuft)

    Oder google doch mal selber: Suchwörter: smart festplatte

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen