[Sammelklage gegen Arcor] DSL-Problem Kabellänge und Dämpfung

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von TobiasRK, 26. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TobiasRK

    TobiasRK ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Hiho Arcor-DSL-User,

    sicher kennen einige von Euch die Eckdaten für die Telefonleitung, die vom Haus zum Verteiler der Telefongesellschaft geht. Hier gelten 3 Meter bei einer Dämpfung von max. 30db als Obergrenze für eine optimale Nutzung von DSL.

    Dennoch schaltet Arcor entgegen den Mitbewerbern auch Kunden auf, deren Telefonleitung länger und/oder deren Dämpfung höher ist als oben genannte Richtwerte. Laut Arcor gibt es Kunden, die trotz 10 Meter Kabellänge und der doppelten Dämpfung problemlos DSL nutzen können.

    Ich konnte DSL über 1/2 Jahr ohne Probleme nutzen. Seit 1 1/2 Wochen ist das anders und ich komme per DSL nicht mehr ins Internet. Angeblich liegt das daran, daß Kunden aufgeschaltet wurden, die zwischen meinem Anschluß und dem Verteiler liegen. Ergebnis: Diese Kunden können surfen und ich soll jetzt auf DSL verzichten.

    Meine Frage an Euch: Seit Ihr auch Opfer dieser Machenschaften von Arcor geworden? Dann meldet Euch bitte bei mir, da ich rechtliche Schritte unternehmen werde und gegebenfalls auch eine Sammelklage nicht ausgeschlossen ist.

    eMail: trkeisers@gmx.de
    ICQ: 51127162

    Ich würde mich über reichlich Rückmeldungen und Erfahrungsberichte freuen!

    Es grüßt Euch herzlich

    der Tobi
     
  2. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    kleiner seitenhieb zwischendurch: die entfernung von dem netzknoten bis zum endteilnehmer ..die sog. "letzte meile" darf nich größer als ca 4km sein... :D
     
  3. TobiasRK

    TobiasRK ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Kleiner Fauxpas: 3 Kilometer muss es oben natürlich heissen. Sorry.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen