1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Samsung nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von cobra111, 17. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cobra111

    cobra111 ROM

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo an alle,

    neue Platte Samsung wird nicht erkannt,
    jumper auf 32GB ( weil altes BIOS )
    bleibt beim hochfahren hängen bei
    " Detecting IDE Prim Master.......[ Press
    F4 to Skip ] " andere jumperungen
    habe ich auch probiert, dasselbe
    BIOS auf AUTO u LBA gesetzt
    Board : QDI

    wer kann helfen ?

    MfG cobra
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Das war mir schon vorher bekannt - dachte eher an den Grund dafür und das wäre z.B. ein Spannungswandler der minimal 2.0V liefert oder etwas ähnliches .
    Wollte das natürlich nicht mit meinem Celeron ausprobieren ob das Board mit 2.0V hochfährt .

    Das ist ja wohl so eine Art Schutz beim Slot-1 das wenn eine CPU eine niedrigere Spannung anfordert als das Board liefern kann sich das Board abschaltet .
     
  3. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi Dennis !

    Der Unterschied ist, dass das A5/133E Coppermine Prozessoren unterstützt, was beim Vorgänger A5/133 nicht möglich ist.

    MfG,

    André Jungmann
    LEGEND QDI FAE Germany
    fae2@legend-qdi.de
     
  4. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    BTW - was ist der ganaue Unterschied zum A5-133E ?
    Nur ein anderer Spannungswandler für VCore ?
    Scheint ja sonst alles gleich zu sein . hatte testweise sogar mal das A5-133E Bios drauf und es lief .
    Leider mein Celeron 800 nicht - auch nicht mit Adapterkarte auf 1.8V .
     
  5. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Ein Advance 5133, also ein Klassiker =)

    Ja, da hast du recht. Bis 128GB sollen Sie können, aber bis 76GB haben wir damals getestet =)

    Danke für den Tip =)

    MfG,

    André Jungmann
    LEGEND QDI FAE Germany
    fae2@legend-qdi.de
     
  6. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Ich selber habe noch ein A5-133 herumliegen .
    Was mir unklar ist das ist die bis 76GB Bezeichnung .
    Wenn ich mich recht entsinne hat das Award 4.51PG Bios eine Beschränkung bei 32GB oder 64GB oder unterstützt alle Platten bis 128GB .
    Bedeuten die 76GB nur getestet bis 76GB oder wie ?
    Kleiner TIP :
    Bei der Angabe von Weblinks muss neuerdings http:// vor die www Adresse gesetzt werden damit es als Link erscheint .
     
  7. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Guten Morgen Dennis !

    Danke für dein nettes Feedback =)

    Ja stimmt, vorher war die .nl Seite sehr akuell, aber halt ein wenig unklar.

    Für Festplatten bis maximal 76GB einfach in unsere BETA BIOS AREA gehen =) Dort wirst du fündig.

    www.qdieurope.com/~germany/treiber/betabios.htm

    Welches Mainboard hast du noch gleich ?

    MfG,

    André Jungmann
    LEGEND QDI FAE Germany
    fae2@legend-qdi.de

    Tel: 040 611 35 516
     
  8. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Sieht man aber selten - Tech Support Mitarbeiter in Foren .
    Wäre begrüßenswert das öfter zu sehen .
    Allerdings sind die Biosversionen auf der niederländischen Seite aktueller besonders wenn\'s um Platten über 32GB geht .
     
  9. QDI Technik

    QDI Technik Kbyte

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    165
    Hi !

    Bitte besuche ab sofort unsere deutsche Page, Biosupdates sind bereits alle fertig gestellt worden.

    Link: www.qdieurope.com/~germany/

    Ich muss schon wissen welches Mainboard du besitzt bzw. welche Produktbezeichnung hat es ? Kannst das Bios auch bei mir anfordern, schicke es dann mit deutscher Anleitung an Sie raus =)

    MfG,

    André Jungmann
    LEGEND QDI FAE Germany
    fae2@legend-qdi.de
     
  10. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    www.qdi.nl nach einem neuen Bios absuchen oder bei www.wimsbios.com nach ein Patch für das aktuellste Bios fragen .
     
  11. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ohne paar zusätzliche Angaben kann dir wirklich keiner helfen !

    - Um welche Platte handelt es sich denn genau, genaue Typbezeichnung posten.

    - Um was für ein Motherboard handelt es sich genau, Typbezeichnung posten.

    - Welche BIOS-Ver. ist auf deinem Rechner, schon mal nach einem Update auf der Homepage von QDI nachgesehen, http://www.qdi.nl

    - Sonstige Laufwerke, welche sind wie und wo angeschlossen - ebenfalls posten.
     
  12. cobra111

    cobra111 ROM

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    5
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen