1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Samsung oder Seagate ??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von viri, 11. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. viri

    viri Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    81
    Hallo möchte mir ne 80 gb festplatte kaufen, hab aber gehört dass es da auch ziemlich langsame krücken giebt und möcht mir natürlich keine bremse kaufen und wollte euch jetzt fragen ob mir jemand eine bestimmt 80gb festplatte empfehlen kann!? Was haltet ihr von ner Seagate oder von ner Samsung Platte ?? Und soll ich Sata oder Ide platte nehmen was sind die forteile und nachteile?

    Danke!!!

    MFG Viri
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Nabend!
    Auch dir (wie jedem) kann ich nur mal wieder Seagate empfehlen! ;) Selber hab ich seit ca. 3 Jahren eine 80er IDE von denen, läuft und läuft! Es ist eine ST380020A, ob es genau die noch gibt weiss ich nicht, aber mit Seagate Platten macht man garantiert nix falsch!
    Der Seagate-Fan :D
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Hier die Antwort des Samsung-Fans :D

    Ich hab ne S-ATA Platte von Samsung. Die SpinPoint 1614C (160GB). Ist einfach ne klasse Platte. In fast allen Tests auch Testsieger und Preis-Leistungssieger geworden.
    Muss es unbedingt ne 80 GB Platte sein? Sooo viel teurer sind die größeren Platten ja nicht. Aber man bekommt die Platte auch mit weniger Kapazität....
    Wenn du einen S-ATA Controller hast dann würd ich auch ne S-ATA-Platte nehmen. Die sind viel schneller und einfacher anzuschließen und dann haben sie auch noch en bissel Geschwindigkeitsvorteil. Außerdem könnteste auch en RAID-System aufbauen wenn du irgendwann noch ma die selbe Platte holst.
    Würd beim Kauf halt drauf achten dass du ne Platte mit 7200 U/min kaufst denn die 5400er sind zwar leiser aber doch sehr langsam.

    Ciao
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Als Besitzer einer 80GB-5400U/min von Samsung kann ich nur sagen das Ding ist nicht langsam. Und da UDMA133 bei weitem nicht ausgereizt werden kann von aktuellen Platten, dürfte SATA nur unwesentlich schneller sein - aber einfacher zu handhaben und zukunftssicherer ist es allemal.

    Gruß, MagicEye
     
  5. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    der unterschied zwischen sata und ide sehe ich nur bei western digital.

    allerdings hat die wd raptor 740GD auch 10000 U/min.
    zwei von den platten als raidverbund (raid0) und du schaffst ca. 112 mb/s
    1 platte macht immerhin noch über 60mb/s

    du solltest auf folgendes achten

    8 mb cache
    7200 rpm
     
  6. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Den Unterschied merkt man schon.
    Hab mal mit Sandra meine beiden Platten getestet.

    Die IDE kommt auf ne Geschwindigkeit von 45MB/s
    Die S-ATA kommt auf 50MB/s
    Beide haben 7200 U/min
    Das sind doch schon 10% schneller.....

    Ciao
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Auch der Seagate Fan hat eine Samsung SP1604N! :D Die 160er SpinPoint in IDE Ausführung! Sehr leise und schnell, auch super! Aber ich bleib Seagate Fan, alle anderen Platten die ich in 7 Jahren hatte waren (und sind) Seagate! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen