1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Sapphire Radeon 9000 Pro Probleme

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Jumpey, 14. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jumpey

    Jumpey Byte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo, kürzlich habe ich meine 64MB Elsa Gladiac Karte gegen eine 128MB Sapphire Radeon 9000 Pro getauscht, in der Annahme das diese um Längen besser und schneller ist als meine Elsa. Diese ging besonders bei Detailreichen Spielen neueren Datums gerne in die Knie. Leider konnte ich bisher nicht die geringste Verbesserung feststellen, alles läuft noch genauso schnell, und damit nicht schnell genug, wie vorher mit der Elsa. Ich habe mir den neuesten Ati Treiber installiert, aber keine Verbesserung. Es kann doch nicht sein, das eine fast 1 1/2 Jahre jüngere, teurere und in Tests deutlich bessere Karte effektiv genauso schnell ist wie die Elsa. Allein die 128MB sollten doch schon bemerkbar sein, oder nicht????
    Kann mir jemand helfen???????
    Mein System: AMD Atlhon XP1700, 512MB SD-Ram, 52x CD-ROM, Sapphire Radeon 9000 PRO 128MB.

    Danke
     
  2. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Da muss ich dir widersprechen.

    1. hat die 9000 pro etwa 50 % mehr Leistung als die mx 440
    2. ich kann mit der 9000 pro Mafia mit allen Details bei 1280x1024 spielen, allerdings bei Antialising hörts dann wirklich auf.
     
  3. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    MMhhhh....allerdings dann SEHR merkwürdig !!! In 800*600 sollte es wirklich keinerlei Probleme geben. Habe selber die etwas schwächere 9000 mit 64MB und Passivkühler. Die macht bei einem Teil der genannten Games keinerlei Mucken und das bei 1024er Auflösung und meist mittleren Details! (Habe einen 1400Celi mit 384 MB SD-Ram).

    Hast Du die alten Treiber sauber deinstalliert? Und den aktuellen Cataclyst drauf? Dein System sollte eigentlich nicht die Bremse sein...aber mal sämtliche Einstellungen durchgehen.

    P.S.: Die 9000Pro ist definitiv stärker als eine MX 440.Die liegt in etwa zwischen der MX460 und der Ti 4200.
    Meine 9000 passiv ist in etwa MX440/MX460 (mehr MX440 ;-) )
    [Diese Nachricht wurde von Trantor am 14.04.2003 | 10:25 geändert.]
     
  4. Adua

    Adua Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    47
    zu klein\' dimensioniert.
    Ein 2400XP sollte es da schon sein.
    Wäre ja auch doof, wenn die Grafikkarte zwar schneller könnte, aber vom Prozessor ausgebremst wird.
    [Diese Nachricht wurde von Adua am 14.04.2003 | 10:18 geändert.]
     
  5. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Hallo,

    hab auch die 9000 pro auf nem Athlon XP 2400 + mit 512 MB RAM laufen. Die oben genannten Spiele laufen bei 1024x800 problemlos, bei Hitman 2 geht auch noch 1280x1024. Deshalb sollten bei dir 800x600 auch drin sein. Allerdings könnte auch dein SD-RAM sich negativ bemerkbar machen.
    Welcher Chip ist denn auf der Elsa?

    Lars
     
  6. Jumpey

    Jumpey Byte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    17
    Ach so, Spiele stelle ich grundsätzlich auf die Auflösung ein, die auch meine Windows 98 Oberfläche benutzt. Das sind bei mir die 800x600.

    Gruß
     
  7. Jumpey

    Jumpey Byte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo, ich habe bei mehreren Spielen Probleme, es sind jedoch alles Titel, die Laut Hersteller auf meinem System ohne Probleme, teilweise auch auf hohen Einstellungen, laufen müssten. Ich habe die Auflösungen und Spieleffekte jedoch immer entweder bei mittel oder sogar niedrig stehen, wo alles problemlos laufen MUSS, also weit unter den Herstellerangaben. Dennoch spinnen bei mir grundsätzlich die Spiele. Aktuelles Testspiel ist "Mafia", welches mit der Elsa nicht schlechter lief als jetzt mit der Sapphire. Auch bei "GTA3", "Hitman2", "C&C Generals" treten teilweise starke Probleme auf. Könnten die Einstellungen der Karte, welche man auf dem Desktop vornehmen kann, dafür verantwortlich sein?? Die meisten Begriffe die dort verwendet werden sind mir eh ein Buch mit sieben Siegeln, ( Tripple Buffering und solche Sachen, als Beispiel ).

    Gruß
     
  8. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Es wäre interessant zu Wissen welche Spiele das sind, und in welcher Auflösung bzw. Detaileinstellung Du die spielst. Schliesslich kann man auch mit aktuellen Spielen eine 9000Pro ohne Probleme ausreizen wenn man es übertreibt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen