Sasser: 18-Jähriger gesteht ? weiterer Virenautor verhaftet

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von rzwo, 10. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. K.Blaubaer

    K.Blaubaer Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2000
    Beiträge:
    28
    Ich will den Jungen wirklich nicht in Schutz nehmen, aber in Anbetracht der Tatsache, daß der Patch seitens Microsoft schon lange vorher zum Download bereitstand und jedermann durch den Blaster gelernt haben sollte, finde ich, daß man selbst Schuld hat, wenn man sich das Teil eingefangen hat. Die "geschädigten Firmen" haben meiner Meinung nach grob fahrlässig gehandelt, indem sie die Updates nicht installiert haben.
    Gerade in Firmen ist Datensicherheit oberstes Gebot. Aber da kann man ja predigen und predigen und predigen....

    MfG,
    Blaubär
     
  2. Yancy11

    Yancy11 Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    114
    Hacker sind dumm!?

    Nein, sind sie nicht, - die Jungs sind doch zum Teil hoch intelligent!
    Aber, was sie mit ihrer Intelligenz anfangen, ist saudumm!!!

    Anerkennung und/oder Sympathien sammelt man bestimmt nicht mit solchen Aktionen.

    Und dabei sind sie m. E. doch so immens wichtig, unsere Hacker!

    Das meine ich durchaus ernst!!!

    Nur sollten sie andere Wege beschreiten, und diese Wege müssen wir alle publik und schmackhaft machen.

    Deshalb:
    An alle Hacker: macht weiter, aber so:

    - Schreibt eure Viren oder Würmer, -seid ihr in einem fremden Rechner, richtet dort keinesfalls Schäden an, -versendet keinesfalls Daten!
    Aber: zeigt dem PC-Besitzer, dass ihr dort seid!
    - Sagt ihm: deinem Rechner fehlt der Patch Nr. soundso. Oder dies oder das.
    -Sagt ihm: den Patch gibt?s unter www.xyz.**, oder?Ich helfe dir?.
    - Sagt ihm: du bist extrem gefährdet.
    - Sagt ihm euren Namen (er wird bestimmt nicht böse sein, kann er ja nicht, denn ihr habt ihm ja nicht geschadet, sondern geholfen.
    Bittet ihn ruhig um eine kleine Spende. Warum sollte nicht sogar etwas für eure Zeit und Arbeit dabei heraus springen?
    - Sorgt aber dafür, dass euer Code wieder vom Rechner verschwindet bzw. löschbar ist.

    An alle Firmen:
    - Wenn euch so eine ?freundliche? Meldung erreicht, dann solltet ihr nicht geizig sein.
    - Zahlt dem Jungen ruhig ein paar Euro. Er ist es wert!!!
    - Und damit euch auch hier kein Schaden entsteht, zieht die paar Euro doch einfach eurem Administrator von seinem eh viel zu hohen Gehalt ab.

    So ist uns allen geholfen!!!

    Wir User erfahren, wo die Schachstellen unserer Rechner sind.
    Antivirenspezialisten bekommen Arbeit.
    Softwarefirmen können sich und ihre Software verbessern.
    Hacker verdienen sich ein zusätzliches Taschengeld(oder mehr). Sie werden bekannt, verbessern durch entsprechende Erfolge Ausbildungs/Berufschancen.

    Und Schaden tut?s keinem (außer vielleicht unfähigen Admins)!

    Also noch mal: macht weiter, aber mit Intelligenz. Erziehen kann man mit Worten oder mit Schlägen. Prügel hat aber noch nie richtig zum Erfolg geführt.
     
  3. ODO

    ODO Megabyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    1.053
    ....richtig, Strafe muss sein und auch verbüßt werden,-soweit richtig....
    ...aber sollte man dann diesem jungen Herrn nicht wenigstens nach Verbüssung seiner Strafe, die Möglichkeit geben, eine seinen Fähigkeiten entsprechende Ausbildung zu geben ?
    Könnte bestimmt der bessere Weg sein.....

    MfG ODO
     
  4. Tonmeister

    Tonmeister Byte

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    57
    Die Einzigen die regelmaesig versagen ist die Firma Microsoft.
    Was bin ich froh auf einem Mac zu arbeiten.
     
    franzkat gefällt das.
  5. Carcophan

    Carcophan Byte

    Registriert seit:
    18. März 2001
    Beiträge:
    14
    es heisst doch immer noch "das Virus"!!
     
  6. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Na Klasse !!!

    Autor des Viruses wieder auf freiem Fuß !!!

    Er habe doch nicht gewusst, was er tut !!!

    Man stelle sich vor:
    Da setzt sich jemand hin, und schreibt LOGISCHE Programmzeilen und Programmabläufe. Er weiss aber nicht was er tut !

    10 Jahre Knast - mit Arbeitsverpflichtung zur Abzahlung der Schadensersatzansprüche !!!

    Hier muss K N A L L H A R T abgeschreckt werden !!!

    P.S. Mit 18 ist man volljährig - wann hört der Schwachsinn mit Judendstrafrecht bei VOLLJÄHRIGEN auf ???
     
  7. guezi

    guezi ROM

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    2
    Ich bin schon der Meinung, daß hier die volle Härte des Gesetzes angewendet werden muss. Das Internet ist schon lange keine Spielkonsole mehr, wer so intelligent ist und solche Angriffe startet weiß auch, daß das verboten ist. Wenn Firmen sich nicht dagegen schützen ist das ein anderes Thema! Auch die lernen mit der Zeit, daß es eben Chaoten gibt die ständig gegen die Gesellschaft kämpfen, sie werden sich dann zukünftig auch davor zu schützen versuchen.:mad:
     
  8. Till Wollheim

    Till Wollheim Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2000
    Beiträge:
    497
    Wenn der das wirklich war fresse ich einen Besen. Das sind doch dumme Jungs, die meinen sich das Kopfgeld von dumm Microsoft teilen zu können.

    Ich mach schon jetzt jede Wette, daß der (strafrechtlich) freigesprochen wird und auch zivilrechtlich - was ja in diesem Fall viel bedeutender ist - wird er nicht zu belangen sein, denn sein Wurm war ja kein Schadvirus. Wenn der so große Wirkung entfalten konnte, muß der Forderungssteller ihm nachweisen, daß er diese Wirkung zumindest adäquat kausal verursacht hat - das ist nicht möglich!
    Till
     
  9. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    der EDV-Spezialisten... :D

    Nicht dass mich jemand missversteht,
    wer Würmer und Viren schreibt und in den Umlauf bringt, soll auch bestraft werden.

    Sicher ist es schwierig, dass alle Privatpersonen und kleine Firmen (ohne EDV-Fachleute) ihre Computer immer auf dem aktuellen Stand haben, die wenigsten sind Spezis, die das mit Links machen.

    ABER:

    Wenn,wie oben geschrieben, grosse Firmen bzw. Institutionen betroffen sind, obwohl die Sicherheitsprobleme bekannt waren, Patches veröffentlicht wurden und nochmals eindringlich auf das Problem hingewiesen wurde,
    dann sollte man wohl auch in den jeweiligen EDV Abteilungen nach Ursachen, Fehlern und Versäumnissen suchen.

    Wenn 1200 PC-Systeme ausfallen,
    dann haben die EDV-Verantwortlichen klar versagt.
     
  10. Loxagon

    Loxagon ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    3 Wochen sind verdammt knapp. Bei uns dauerts i.d.R. mehrere Monate nur da ists auch kein MS OS.

    Selbst vom Privatanwender der vll 1-2 mal in der Woche am PC nen par Emails schreibt, surft oder spielt kann man m.E. nicht erwarten, dass er regelmäßig seine Virensignaturen updatet und ständig bei MS nachguckt obs vll ein wichtiges Update gibt. Da kann man eigentlich schon froh sein, wenn nicht fremde CDs und Disketten arglos verwendet werden.

    Bei den vielen heute verbreiteten DSL-Zugägngen könnte eine "Auto-Zwangs-Patch-Routine" fürs OS und den Virenguard sinnvoll sein. Natürlich abschaltbar nach 3-fachen Sicherheitswarnungen.
     
  11. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    mach mal halblang. es waren fast 3 wochen zeit zum testen. das is mehr als genug.

    mfg Sr2k
     
  12. Loxagon

    Loxagon ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Und genau desswegen wird nicht "eben" ein Patch eingespielt ohne diesen vorher ausgiebig zu testen.
     
  13. Tuxman

    Tuxman Guest

    Registriert seit:
    5. Juni 2001
    Beiträge:
    807
    Für die, die zu viel Computer-BILD lesen, ein kleiner Hinweis: "Cracker" heißen die, die was kaputtmachen, "Hacker" sind die, die eh so handeln, wie vom Threadautor verlangt...
     
  14. VirusX

    VirusX Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    die idee ansich ist ja nicht schlecht...
    ABER leider utopisch!!
    kann mir kaum vorstellen, dass es solche hacker gibt. und ich könnte mir gut vorstellen, dass die hacker, die dann mit namen schreiben "hallo da is ne sicherheitslücke" das nur einmal machen können - die firmen werden sie trotzdem verklagen!

    aber bei dem gedanken an einen viren- & spamfreien internettag kommt ja fast ins träumen.. :-)

    ach noch was: ich will hier jetzt keine diskussion über linux/windows lostreten, aber mit nem anderen os wäre das nicht passiert! (ich denke da vorallem an die großen firmen!!)


    ~~ so long so good ~~
    ~~ have a nice day ~~


    ----------------------------------------

    VirusX mit dem Wort zum Sonntag
     
  15. Yancy11

    Yancy11 Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    114
    Hi Draci,
    du bist schon auf dem richtigen Weg.
    Damit sich einige Hacker kringeln können, müssen sie das erst mal lesen. Dann noch etwas nachdenken uns schon könnte (!) eine neue Generation mit einer anderen Qualität enstehen. Jungs wie der Sasser - Erfinder und andere suchen doch eigentlich nur nach Bewunderung und Anerkennung. Sei es ihnen doch gegönnt.
    Was hat denn dieser Sven... davon, wenn er ihm völlig unbekannte, kleine Firmen in den Ruin treibt? Das kann nicht deren Ziel sein bzw. gewesen sein.
    Wer natürlich solche Schäden verursacht, gehört selbstveständlich bestraft. Ich will solches Tun gewiß nicht verherrlichen.

    Die Scene wird es immer geben, davon bin ich überzeugt.
    Aber die Jungs gehen halt den falschen Weg. Zeigen wir ihnen also einfach einen Weg, der allen hilft und keinem weh tut.

    Wenn wir damit 50% überzeugen, ist doch schon etwas gerettet.
     
  16. Draci

    Draci Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Ich bin nur mal echt gespannt, wieviele wirkliche "Hacker" diesem Aufruf folgen werden. Ich könnte mir echt vorstellen, dass sich einige von denen nach dem Lesen dieses Postings auf dem Boden kringeln vor Lachen.

    Iss nich böse gemeint......
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Was ist daran dümmlich, Dich auf bestehende threads hinzuweisen ? In Szene willst Du Dich doch mit dem 88. thread zum gleichen Thema setzen.

    Natürlich bevorzuge ich eine ordentliche Formulierung und Rechtschreibung, aber so bierernst nehme ich das nicht. Daher auch mein :D in meinem post.

    Du schreibst solch einen Stuss in deinem ersten post, schimpfst mich aber Besserwisser ? :totlach:

    Wer so etwas verbreitet, muss auch mit Gegenkommentaren rechnen. Oder was hast Du erwartet ? Sollen alle klatschen bei diesem geistigen Dünnschiss, nur damit Yancy11 heute gut schläft ?
     
  18. Yancy11

    Yancy11 Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    114
    "steppl
    Erfahrener Benutzer"

    ah, ja!
    Durch solch' dümmliche Beiträge kann man sich naürlich auch in Scene setzen!


    Überleg' doch mal, ob du hier wirklich so richtig bist.

    Dies ist kein Rechtschreib-Forum hier!

    Melde dich doch vielleicht mal hier an
    www.duden.de.

    Oder versuch's mal als Lektor bei Bertelsmann und Konsorten.
    Eventuelll kannst du dort ja Bücher von Bohlen Korrektur lesen.

    Besserwisser machen solche Foren jedenfalls zum Trauma.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Du meinst "Todernst". :D

    Man kann sich ja auch einen bestehenden thread suchen und sich dort anschliessen...:rolleyes:
     
  20. Yancy11

    Yancy11 Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    114
    TOTERNST!


    Im Übrigen: musst sie ja nicht lesen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen