"Sasser"-Autor legt Geständnis ab

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    AB IN DEN KNAST - 5 JAHRE !

    Mir kommt die Galle hoch wenn ich höre, daß dieser Kriminelle eine Ausbildung zum Informatiker macht.

    Autofahrern wird der Führerschein entzogen ...
     
  2. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Gibt es da eigentlich noch im Falle der ja nun sicher erscheinenden Verurteilung zivilrechtliche Verhandlungen wegen eventueller Schadensersatzforderungen? Ich denke, das dürfte dann weitaus schmerzhafter werden, wenn er den Rest seines Lebens diese Millionenschäden abstottern muss.

    "... und das alles nur, weil ein Mensch wie Du und ich mal 'nen Wurm züchten wollte!" (Frei nach "Stenkelfeld") :D

    Thor
     
  3. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    5 jahre???
    ich glaube bei dir hakts :aua: :aua:
    hat er die persönlich geschadet, deiner gesundheit, sonstwas ausser bits und bytes.
    ich glaube nicht.

    die ganze online sicherheitsschei... geht mir langsam auf den keks.
    einfach ein backup von c: und persönlichen datei und gut ist.
    1000progs nebenbei laufen lassen, das ja kein virus auf die platte kommt ist überieben.
    blaster hat mich zwar auch erwischt, hat mich aber nicht weiter gebockt.
    ich hab winxp sp1 und kein virenscanner aktiv laufen.
    und bin zufrieden.
    alles paranoia
     
  4. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    ich frag mich nur, was hat man davon
    andere Computer zu schädigen
    war bringt das für ein Nutzen für den WurmAutor? außer das Er damit rechnen muß
    erwischt zu werden und in den Knast zu wandern, was auch zu Recht ist, so was sollte man 10 Jahre weg sperren !
     
  5. rommi45

    rommi45 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    13
    Genau, mindestens 10 Jahre für diesen Cyberkrüppel. Und lebenslanges Computerverbot. :bse:
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    5 oder 10 jahre haft für das elektronische equivalent einer besitz- oder ruhestörung?!? :huh:

    nehmt es nicht persönlich, aber seid ihr noch ganz dicht?

    normalerweise muss man jemanden umbringen um 10 jahre in den knast zu wandern...
     
  7. -CG-MCLAINE

    -CG-MCLAINE Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    221
    Mal ganz blöd gesagt...durch so Mist könnten mal Leute umkommen! Wenn man das mal weiterspinnt, daß der Wurm PC´s an Flughäfen oder er einen Rechner an der Blutbank lahmlegt usw.

    Klar, ist gesponnen...aber er wusste was er tut und er fand es lustig...also gemeinnützige Arbeit bis ans Lebensende!

    Und nachher heist es dann: "Oh ich wollte doch keinen Schaden anrichten. Es tut mir Leid!" Und schon wird die Strafe halbiert.
    Nix da! Gebt ihm ein Stock und ein Sack und schickt ihn im Wald Müll sammeln. Die frische Luft tut dem mal gut! :rolleyes:
     
  8. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    :rolleyes: wer hatte den einen schaden?

    doch nur die die "ungeschützt" im netz waren
    und die haben selber schuld
    wenn MS nicht schon monate vorher einen patch bereitgestellt hätte dann würde ich auch sagen gebt ihm einige zeit zum nachdenken
    aber so denke ich haben die selber schuld
    das ding hätte die HDD's einfach plattmachen sollen
    dann wüsste auch jeder das mein sein system immer sauber und sicher halten sollte
    einige von euch haben eine andere meinung ok
    kann ich auch mit leben:D
     
  9. truempi2000

    truempi2000 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    55
    achso dann ist bei dir also auch nicht der einbrecher der kriminelle wenn er durch ein angekipptes fenster in eine wohnung einsteigt? was für eine logik :aua:

    das die betroffen an dem prob mit ihrem rechner eine mitschuld haben sehe ich ein. wären alle updates drauf gewesen wäre ja nix passiert. aber deswegen ist trotzdem der der so einen virus in den umlauf bringt der böse.

    wenn morgen auf einen polizisten geschossen wird, und es wäre ein treffer in die brust. sagst du dann auch... der ist doch selbst schuld... hatte ja seine weste nicht an.... :aua:

    gruß
     
  10. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    [​IMG]

    Ach was: Lucky-Luke-Motto - Teeren & Federn *hust*

    Geht auch mit Computern & Automaten...

    Au Backe, da meint es aber einer ernst...

    Nunmal ganz im Ernst: der Typ, so unsympathisch er er mir auch ist, unterliegt nun einmal Jugendstrafrecht. Das gibt ihm die Chance , trotz einer Strafe sich zu rehabilitieren. Warum man ihn nun ggf. Informatiker werden läßt (Gerücht?), entzieht sich meiner Kenntnis. "Gelegenheit macht Diebe" und einem Alkoholiker überläßt man auch nicht die Pflege des Weinkellers. Angesichts sicherlich noch ausstehender Regressansprüche möchte ich schon jetzt nicht in seiner Haut stecken.

    John Wayne forever,
    Thor :rolleyes:
     
  11. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Dass der Junge Mist gebaut hat, steht ausser Frage. Aber warum sollen wir den auch im Knast durch unsere Steuern durchfüttern, wenn der auch was Gutes für uns alle machen könnte. Also einfach wegsperren bringt nichts. Und einen guten Kompromiss zu finden ist auch schwierig. Zum Glück haben wir unsere Gerichte ;)
     
  12. -WoM-Hyper

    -WoM-Hyper Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    15
    Ich bin für mindestens 10000 Stunden gemeinnützige Arbeit.
    Dürften ca. 5 Jahre sein. (+/- 1 Jahr) :)
    Dann hat er genug Zeit nachzudenken und seine Schäden wieder gut zu machen. :jump:
     
  13. woodle

    woodle Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    54
    Warum wollt ihr den Kerl für sein ganzes Leben bestrafen. Habt ihr nicht auch mal im jugendlichen Leichtsinn ...?
    .... der werfe den ersten Stein. hat mal jemand gesagt.
    Er soll nicht ungeschoren davonkommen und wird es auch nicht. Damit aber nicht "gelyncht" wird, gibt es Gerichte und Richter.
    In unserer Eigentumsgesellschaft wird oft ungerecht vorverurteilt, manchmal allerdings auch falsch verurteilt:
    Mit Körperverletzung kommt man glimpflicher davon als mit Diebstahl.
    Hier geht es offensichtlich um (Computer-) Eigentum.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen