"Sasser"-Programmierer gefasst

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von bigandre, 8. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bigandre

    bigandre Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ich hab ja nix gegen euch, solange ihr nicht neben euren Partys und Saufgelage versucht fremde Firmenrechner zum abstürzen zu bringen! Meinetwegen crackt soviel ihr wollt und wie eure rechner hergeben, aber sobald anderen Leuten geschadet wird, ist der Spaß bei mir vorbei!
    Und ja, ich meine höchstwahrscheinlich Parade-Skriptkiddies und Blackhats.
     
  3. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    Dito. Und ich sage dir bis auf das mit den ****os kann ich dir nicht zustimmen. :D
    Wir gehen jedes Wochenende weg Kino, Partys, Lanpartys, Saufen usw usw wie jeder andere auch. Unser Freundeskreis erstreckt sich auf mindestens 60 Leute die mir auf die schnelle einfallen, und da sind die Onlinekontakte nicht mit drinnen.
    Warum du trotz deiner bekannten "hacker" noch schlecht über sie denkst kann ich mir nur dadurch erklären das das eben Parade-Skriptkiddes oder Blackhats sind. Warum du dich dann allerdings mit denen abgibst erschließt sich mir nicht.
    wie soviele andere vergleiche hinkt auch dieser und du zwingst mich geradezu mit einem ebso blöden vergleich zu antworten :D
    also: wenn du mit nem KKK-outfit durchs Ghetto spazierst muss du damit rechnen aufs maul zu kriegen, genauso wenn du mit einem ungeschützen/ungepachten PC ins internet gehst. also wenn du son scheiss machst dann isses deine schuld wenn du keine schutzweste gekauft hast.
    ich hoff der vergleich is nachvollziehbar, was besseres is mir auf die schnelle nicht eingfallen.
    PS: dieser post enthält keinerlei rassismus o.ä., dient alles nur der veranschaulichung.

    mfg Sr2k
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    @sackratte:

    Ich gucke wieder dieses bescheuerte Planetopia, noch lese ich PCW und Chip und ja! Ich kenne verdammt viele Hacker (nennen wir sie einfach mal so). Und das gibt mir auch das Recht, so über sie zu sprechen, denn das meiste davon entspricht der Wahrheit.
    Patch schön und gut, aber du kannst genauso jemanden erschießen und dann sagen, das es seit Jahren schon Kugelsichere Westen zu kaufen gibt! Womit die Schuld dannbeim Opfer liegt...

    :confused:
     
  5. Gast

    Gast Guest

    :totlach:

    Ansonsten bin ich voll deiner Meinung! Und ich glaube, dass uns bzgl. der Script-Kiddies das gröbste noch bevorsteht. Auch hier im Forum tauchte immer wieder klammheimliche Bewunderung für den "Wümmer"-Autor auf. Das zeigt bei vielen doch ein wenig ausgeprägtes Unrechtsdenken.
     
  6. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    du kennst anscheinend mächtig viele hacker das du dich so gut mit deren lebensgewohnheiten auskennst...
    außerdem kann jeder so leben wie er will, die würden dein leben auch nicht haben wollen. das "hacker" keine freunde haben is ebenso absoluter klischee-schwachsinn wie der rest deines postings. und ****os sind zum aufgeilen da, wo is das problem ?
    kein wunder, anscheinend richtet sich deine meinung nach dem was die leutz von planetopia, pcw, chip und sonst wo über hacker erzählen, und das is schlichtweg einfach müll. ein "echter hacker" der tatsächlich nach der ethik lebt und sich sein wissen hart erarbeitet hat gehört :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: :bet: . im gegensatz zu diesen skriptkiddies die von der presse als hacker tituliert werden, exploits für ihre dämlichen viren ausnutzen und die szene runterziehn - die sollten wirklich eingesperrt werden.
    mag sein, aber wenn die Airline Dau-Admins einstellt is sie auch selber schuld. Der patch war früh genug draussen also gab es genug zeit ihn zu testen und überall einzuspielen. Außerdem: Windoof Systeme bei ner Airline ?? :haare: :haare: :haare: *mirdenabsturzwitzverkneif*

    mfg Sr2k
     
  7. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ey leute, MS fordert für ein beriebssystem 80? und ist nicht mal in der lage es richtig abzusichern, bevor es released wird.
    und die meisten hier schreien:
    hurry, was ein tolles betriebssystem.
    das verstehe ich einfach nicht..
     
  8. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Jo, du hast ja recht! Aber es wäre eh egal gewesen, wann er den Wurm programmiert hat, denn bis 21 kann man immer noch nach jugendstrafrecht verurteilt werden! Und bei dem typischen Hardcorehacker, der nur zuhause in seinem Zimmer lebt, keine Freunde hat und sich an seinen ****os aufgeilt, die er sich runtergeladen hat, wird das garantiert der Fall sein!

    Vielleicht merkt man ja, dass ich keinen sehr hohen Respekt vor Hackern habe!

    Bei Delta Airlines wird der Schadenserstz ziemlich einfach zu berechnen sein... und wenn die Familie pech hat, wird sie für den Rest des Lebens an der Armutsgrenze leben.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Nochmal Leute: Der kriegt keine 5 Jahre! Als er den Sasser (oder vielleicht besser Wümmer?) programmierte, war er noch Jugendlicher, es gilt somit Jugendstrafrecht. Kann sein, dass das Jugendgericht ein Exempel statuiert und ihn tatsächlich für 1 Jährchen oder so in den Knast schickt, halte ich jedoch für unwahrscheinlich.

    Spannender wird die Frage, wie die betroffenen Firmen ihren tatsächlichen Schaden beziffern wollen. Das müsssen sie nämlich, wenn sie Schadensersatz haben wollen.
     
  10. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    :dafür:

    Als ich 5 Jahre gehört habe, isses mir erstmal hoch gekommen! 10 wären wohleher angebracht! Auf der ganzen Welt stürzen Rechner ab, Flugzeuge haben verspätung, weil die Terminals ausfallen. Vielleicht sterben auch indirekt noch Leute dadurch.

    Mitleid?! :confused: :mad: :aua: :heul: :bse: :böse:

    So nicht!

    Unser kleiner Hacker hat genau gewusst, was er da tat und war sich über die Konsequenzen im klaren. So, rausreden ist nicht und Mitleid erst recht nicht!
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Und ob er was dafür kann! Durch seine Vorarbeit können die anderen ja überhaupt ran!
    Soweit ich weiß, hat niemand den Knaben gezwungen, seinen Rotz zu verbreiten. Tut mir leid, von mir kriegt er kein Mitleid.
    Über die 5 Jahre Knast kann man sich jetzt streiten, aber ich habe die Nasen von Viren- und Wurmautoren so dermaßen voll, auch da kriegt er von mir kein Mitleid.

    MfG
    Vimes
     
  12. tha-mp

    tha-mp Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    37
    Ganz genau meine Meinung!

    Hatte selber den Sasser drauf! Und ok, er hat genervt (wie der Blaster damals auch) - aber sonst? Ok, daß sich solche Penner hinten dran hängen, die 'nen Phatbot programmieren und dann eben versuchen durch u.a. Kennwortspionage noch Kapital draus zu schlagen ist scheiße - kann aber unser 18jähriger Sasser Programmierer auch nix für!

    Habe grade eben gehört, daß dem jetzt wohl bis zu 5 Jahren Haft drohen!! Das wäre meiner Meinung nach dann wirklich ein Skandal! Die meisten Kinderschänder kommen mit deutlich weniger davon. :mad: Aber ein Schüler, der einfach nur eine der zahlreichen Sicherheitslücken in einem beschissen programmierten Betriebssystem ausnutzt... Da fällt einem doch nix mehr zu ein. Ich bin in jedem Fall nur auf MS sauer, daß die es einfach nicht gebacken kriegen, Windows sicherer zu machen - nicht auf den Sasser Programmierer.

    Um so lächerlicher wirkt da dann auch noch die angekündigte Millionenklage von Microsoft - die sollten sich schämen! Wie auch die anderen Firmen, denen finanzieller Schaden durch den Wurm entstanden ist, und die jetzt gleich auf den Klagezug mit aufgesprungen sind! Verklagt lieber Microsoft wegen groben Unfugs und holt euch von denen das Geld wieder :D
     
  13. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    frisch und warm anziehen dürfen wir uns dieses jahr sowieso! das wird ein frostiges jahr 2004 werden , weil die viren & wurm-baukasten-softwarepackete (in deutsch) liegen bei 200 quellen im p2p-netz. das sind 200 potenzielle wurmschreiberlinge.:D
     
  14. Gast

    Gast Guest

    > Wenn der Junge einen guten Anwalt findet, laufen die Schadenersatzforderungen der betroffenen Firmen weitestgehend ins Leere.

    Es könnte wirklich sein, dass es gelingt, ein zivilrechtliches Mitverschulden der Firmen zu konstruieren. Jedenfalls haben sie Zumutbares unterlassen, um den Schaden abzuwenden (§ 254 BGB). Aber was hilft es dem Kerl? Auf der überwiegenden Haftungsquote bleibt er allemal sitzen. Ist doch wurscht, ob er sagen wir mal 10 Millionen oder "nur" 5 Millionen nicht zahlen kann.

    > Auch den Phatbot-Autor glaubt man erwischt zu haben

    Jo, nur ist es zu spät. Der Quellcode von Phatbot ist längst im Netz veröffentlicht - mit den hinreichend bekannten Folgen.
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Wenn der Junge einen guten Anwalt findet, laufen die Schadenersatzforderungen der betroffenen Firmen weitestgehend ins Leere.
    Wer zu dämlich ist, sein Equipment zu schützen, braucht sich hinterher nicht zu beklagen. Schließlich gab es ja (wie bei Blaster) lange vor der Verbreitung einen Patch.

    Nicht missverstehen, Strafe (auch fühlbare) sollte schon sein.

    Ist der Superheld auch für Netsky verantwortlich?
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/47212

    Auch den Phatbot-Autor glaubt man erwischt zu haben:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/47209
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Der noch langsamere Updatezyklus der User ist dahingehend noch viel wirkungsvoller :D
    Mußt du nicht glauben, es ist auf jedenfall möglich ihn Strafrechtlich zu belangen. :D
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Soweit ich weiß hatte Microsoft keinen Schaden, den man ersetzen könnte. Aber die Schadensersatzforderungen der betroffenen Firmen dürften auch nicht schlecht sein.
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Du bist zivilrechtlich auch vor deinem 18. für sowas zu belangen, glaube ich.
     
  19. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Der langsame Relase-cyclus von windows trägt der rasanten Verbreitung auch mächtig bei!
     
  20. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    :dafür: :spitze:

    Dem ist das egal, als er die Straftat begangen hat, war er ja (gott sei Dank) noch nicht 18...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen