SAT-Receiver mit Festplatte und Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von bimbam123, 28. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bimbam123

    bimbam123 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Ich such einen SAT-Receiver mit CI-Slot, Festplatte (muss nicht standardmäßig dabei sein), Netzwerkanschluss, um Aufgenommenes per PC auf DVD brennen zu können.

    Außerdem sollte er noch RAPS fähig sein und zwei Tuner haben.

    Kennt jemand so ein Gerät?
     
  2. the_hofers

    the_hofers Kbyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    261
    Hi, wozu Netzwerk? Ich hab' seit eineinhalb Jahren den Humax 8000 und nur gute Erfahrungen damit. Du musst Dir das Programm "DVR-Studio" besorgen. Damit schneide ich Werbung raus, schnipsel "vorn und hinten" was weg, füge mehrere Folgen einer Fernsehserie zusammen etc. Einmal wollte ich zehn Folgen einer Kinderserie auf eine DVD brennen, also hab' ich die VOBs, die DVR-Studio macht, einfach vor dem Brennen mit DVD Shrink geschrumpft. Funktioniert prima. Und man braucht die Files nicht mal auf den PC zu überspielen, sondern ihn bloß per USB 2.0 an den Humax anzuschließen, DVR-Studio produziert die VOBs "on the fly". Man kann Sendungen auch bearbeiten und wieder auf die Humax-Festplatte legen. All das auch mit Radio, klar (sind ja extrem viele Rundfunkstationen auf so 'nem Satelliten). Der Humax hat zwei Sat-Eingänge, will heißen, man kann etwa von Hotbird aufnehmen und gleichzeitig Astra sehen oder umgekehrt. Zwei Tuner hat er sowieso, aber wenn man zwar zwei Tuner, aber bloß einen Sat-Eingang hat, müssen die zwei gleichzeitig empfangenen Programme (eines zum Live- oder Timeshift-Schauen, das andere zum Aufnehmen) vom selben Satelliten kommen. Und RAPS? Das ist doch so 'ne Spielerei zum Sender-Ordnen, weiß gar nicht, ob das beim Humax so heißt, ging aber jedenfalls ganz einfach (mit vier Favoriten-"Ordnern"). CI-Slot hat er natürlich auch (sonst könnt' ich nicht meinen heimischen ORF sehen). Premiere-fähig ist er "offiziell" nicht (da Premiere nicht erlaubt, mit Geräten empfangen zu werden, die letzlich das Brennen von DVDs ermöglichen). Soll aber 'nen Hack geben ... Ciao.
     
  3. bimbam123

    bimbam123 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Zuerst wollte ich mir ja eine TV-Karte für den PC kaufen, mit der ich die Möglichkeit habe, Filme auf DVD zu brennen. Leider habe ich von Freunden gehört, das TV-Karten ziemliche Probleme machen, oft nicht funktionieren und nicht ausgereift sind.

    Ich würde mir ja auch einen Receiver mit USB kaufen, nur leider ist mein Fernseher weiter weg vom PC und ich möchte nicht immer den Receiver zum PC tragen. Deshalb brauche ich eine Netzwerkschnittstelle. Die Netzwerkschnittstelle hat ja auch andere Vorteile: Mit manchen Receivern kann man sogar schon im Internet surfen.

    RAPS finde ich für sehr gut. Ich habe immer die aktuelle Liste, geordnet nach Genre usw., und muss nicht immer kompliziert die Satelliten nach neuen Sendern absuchen lassen.

    Kennt wer einen guten Receiver mit Festplatte, Netzwerk, RAPS, 2 Tuner, Time-Shift?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen