1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Sata Festplatte aktivieren ???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von rosenherz, 15. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Hi Leute :)

    Mir ist vor ein paar Tagen meine Festplatte kaputtgegangen und deshalb kaufte ich mir eine neue. Ich kaufte mir eine Sata.

    Angeschlossen - lief auch an, doch das BIOS erkannte die nicht :(
    Ich suchte wie blöde im BIOS rum, ob ich denn eine Option zum aktivieren finden würde Fehlanzeige :(

    Ich habe ein DFI K8T800Pro Mainboard, darauf ist ein AWARD BIOS noch im Urzustand wie es gekauft wurde.

    Ich habe ja auch schon etwas im Netz gesucht zu dem Problem:
    Ich habe eine Floppy Disk und eine CD zu dem Board bekommen und lass im Netz, dass ich das Sata erst aktivieren muß über Windows. Ansonsten (wenn Win noch nicht installiert ist) über die Floppy Disk :-/ Tja, das habe ich versucht, doch er startet die Disk nicht - und ich habe im BIOS First Boot = Floppy angegeben :-/

    Ich bin so ratlos! Wie bekomm ich denn das Sata aktiviert ? :bet:

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Gruß Anja
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Um Windows auf S-ATA Platten installieren zu können, muss der Controller-Treiber auf Diskette gebannt werden. Davon kann man allerdings nicht booten, sondern man bootet ganz normal von CD aus, das Setup startet und gleich am Anfang bekommt man die Meldung, für die Treibereinbindung eines S-ATA Controllers die Taste F6 zu drücken. Anschließend einfach weiter den Bildschirmanweisungen folgen.

    Das Ganze kann aber nur funktionieren, wenn die Platte im BIOS auch erkannt wird. Einige Boards haben zur Aktivierung des S-ATA Controllers einen Jumper; ein Blick in das Handbuch sollte da genauer Auskunft geben.
     
  3. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Falls Du eine SATA-II Platte (Samsung?) hast: Die wird evtl. vom Board nicht erkannt (die VIA VT 8237, VT8237R u.a. spielen da nicht mit) und muss erst als SATA-I gejumpert werden. Sollte auf dem Aufkleber auf der Platte zu sehen sein.
     
  4. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Hallo Sele,

    Ja, da ist ein Jumper, doch ich traue mich den nicht umzusetzten, da ich nicht weißt was die Beschreibung heißen oder besser gesagt bedeuten soll.

    Da steht:

    5V/5VSB Power Select

    1-2 : On (SV) --> default [klar das ist der Std.]
    2-3 : On (5VSB)

    Kann mir das wer technisch erklären ?

    Hat das was mit der Aktivierung des Satas zu tun? Der Jumper ist nämlich direkt neben den Sata Anschlüssen.
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Nein hat er nicht..!!!

    Wolfgang77
     
  6. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Also, ich habe eine WD 800JD 80GB / 7200RPM / S-ATA 150MB/s ~~> SATA 1

    Stimmts ? :)
     
  7. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    oki, wozu ist der dann ?
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    +5VSB hat etwas mit der Standby Spannungsversorgung zu tun, Handbuch Seite 26. Du hast ja ein SATA-Problem... !

    Beschäftige dich mit deinem BIOS, da muss es irgendwelche Einstellungen zu deinem SATA-Controller geben. Wichtig auch die Bootsequenz (Reihenfolge) im BIOS. Einige Anhaltspunkte findest du hier... bezieht sich zwar auf die Einrichtung eines RAID-Systems mit zwei SATA-Platten aber ein paar Informationen sind nützlich..

    http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_12894000.html?tid1=&tid2=

    Wolfgang77
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  10. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Danke für den Tipp :)
    Das was in Punkt 3.1.4.1 steht hatte ich dann gefunden und es steht alles so wie es da im Bilde steht, doch er sagt, er fiondet nix
    :aua:
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Gut.. also da ist es aktiviert, die Diskette mit den SATA Treibern liegt bereit... wenn nicht erstellen wie im Handbuch beschrieben.

    Die Bootesequenz überprüfen... erste Stelle boot von CD und als zweite Option boot von "Anderen" auf Englisch .. from others
    oder so ähnlich.

    Mit der Windows XP-CD booten, Einbindung der Treiber über die berühmte Taste "F6" .. dann sollte sich eigentlich etwas tun.

    Beim booten von der XP-CD Setup CD kommt eine Meldung "drücken sie F6 für die Installation... usw."

    Da drückst du F6.
    Die Treiber fordert er dann von einer Diskette ****

    Wolfgang77
     
  12. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Also diese HDD wird immer komischer. So im Betrieb dreht die sich nicht, wenn ich das Datenkabel abziehe und starte dreht sie sich :-/
    Kann es sein, dass es Datenkabel für SATA1 und SATA2 gibt *dummfrag* ?
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Lag das Kabel dem Mainboard bei.. oder wo hast du das her ??
     
  14. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Ja, das war beim Mainboard dabei. Die Festplatte habe ich so ohne Kabel beim Onlinehändler gekauft.

    Wieso? Ist es denn so wie ich vermute ? :o
     
  15. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Nein dürfte kein Problem mit dem Datenkabel sein. Beachte dass nur ein Stromanschluß gleichzeitig angeschlossen ist.. glaube die Platte hat zwei.. alte Norm und SATA-Stecker für die Stromversorgung. Wenn du beide angeschlossen hast dann hast du die Platte vermutlich zerstört.

    Ob die Platte "PM2 Enabled Mode" unterstüzt kann ich jetzt nicht sagen: to enable power-up in standby (power management 2 or PM2).

    Was passiert wenn du das Windows-Setup startest und vorgehst wie oben beschrieben... Fehlermeldung ?.. was funktioniert dann nicht ?..

    Wolfgang77
     
  16. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Die Lösung
    Samsung, Western Digital: Über einen Jumper kann die Platte in den 1.5Gbps Modus gezwungen werden um dieses Problem zu umgehen.


    Ich habe gegooglt und was gefunden *nachobenzeigt*

    Tja, bei der Windowsinstallation kam nur, dass kein Treiber gefunden wurde, da ja überhaupt nicht die HDD im BIOS erkannt wurde nehme ich an ;)

    Aber es geht nun. Ich habe sie einfach gejumpert so wie es auf der HDD stand - wer lesen kann ist klar im Vorteil :p

    Danke für Deine Unterstützung - nun bin ich schlauer :bet:
     
  17. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Naja du hast die genaue Typ-Bezeichnung der Platte nicht angegeben und gesagt es ist eine SATA1.. war wohl doch eine SATA II Platte... hätten wir den Fehler schneller gefunden.

    Wolfgang77
     
  18. rosenherz

    rosenherz Byte

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    22
    Also, auf der HDD steht, dass sie 150 MB/s überträgt. Aber auch in der Produktbeschreibung :
    Transferraten
    Cache-zu-Host (Serial ATA) 150 MB/s (max.)

    Da das eindeutig SATA1 ist hab ich das geschrieben. Es war ja keine Absicht.

    N8
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen