1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SATA, NTFS und DOS

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Keki, 15. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keki

    Keki Kbyte

    Moin zusammen...
    die Forumsuche hat zu nix geführt, deshalb hier meine Frage:

    Hab ein neues System mit 300GB SATA Festplatte. Darauf sind die ersten 5GB NTFS, die restlichen 295GB in einige FAT32 Partitionen aufgeteilt.
    Die NTFS-Partition möchte ich in FAT32 umwandeln.
    Partition Magic bringt ne Fehlermeldung (Fehler1681 oder so) und bricht ab!
    Da ich Win XP eh nochmal neu machen will, könnte ich die NTFS-Partition auch einfach neu formatieren.... nur geht das ohne Probleme?
    Wenn ich per WinME-Startdiskette boote und fdisk aufrufe, wird die erste 5GB-Partition richtig angezeigt (4998MB, NTFS), der Rest nicht. (die nächste Partition (Fat32) hätte 7,5GB)

    Um auf den Punkt zu kommen: zerschieß ich mir mit einem (zu?) alten "Format"-Befehl die komplette Festplatte oder kann ich damit sicher die ersten 5GB "bearbeiten"

    Keki
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Starte deinen PC mit der Windows XP CD - im Setup bekommst du die Möglichkeit Partitionen zu löschen und neu zu erstellen!
     
  3. Keki

    Keki Kbyte

    Tja, so werd ich es wohl auch machen...
    ...wollte ja nur mal wissen, ob es geht....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen