1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SATA, NTFS und DOS

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Keki, 15. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin zusammen...
    die Forumsuche hat zu nix geführt, deshalb hier meine Frage:

    Hab ein neues System mit 300GB SATA Festplatte. Darauf sind die ersten 5GB NTFS, die restlichen 295GB in einige FAT32 Partitionen aufgeteilt.
    Die NTFS-Partition möchte ich in FAT32 umwandeln.
    Partition Magic bringt ne Fehlermeldung (Fehler1681 oder so) und bricht ab!
    Da ich Win XP eh nochmal neu machen will, könnte ich die NTFS-Partition auch einfach neu formatieren.... nur geht das ohne Probleme?
    Wenn ich per WinME-Startdiskette boote und fdisk aufrufe, wird die erste 5GB-Partition richtig angezeigt (4998MB, NTFS), der Rest nicht. (die nächste Partition (Fat32) hätte 7,5GB)

    Um auf den Punkt zu kommen: zerschieß ich mir mit einem (zu?) alten "Format"-Befehl die komplette Festplatte oder kann ich damit sicher die ersten 5GB "bearbeiten"

    Keki
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Starte deinen PC mit der Windows XP CD - im Setup bekommst du die Möglichkeit Partitionen zu löschen und neu zu erstellen!
     
  3. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Tja, so werd ich es wohl auch machen...
    ...wollte ja nur mal wissen, ob es geht....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen