1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SATA oder SATA2 bei HD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von burgerking, 23. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. burgerking

    burgerking Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Hi,
    hab gestern meinen Rechner bekommen und XP installiert.

    AMD Athlon 64 3000+
    Mainboard ASROCK 939DUAL SATA2
    HD Maxtor Diamond 6V160 SATA

    Dabei konnte er den SATA2 Controller Treiber, den ich auf der Diskette gezogen hatte, nicht laden (F6, Z, etc).

    Da hab ich mir mal angeschaut wo die Platte dranhing. Sie hing am SATA Controller und nicht am SATA2 Controller.

    Nachdem ich sie umgesteckt hatte ging es (by the way: das ging nur mit dem X32 Treiber...wieso nicht mit dem X64 Treiber).

    Meine Frage: macht es überhaupt Sinn das ich die an den SATA2 Controller hänge oder ist es besser die HD am SATA Controller zu belassen wie es mein PC-Shop vorinstalliert hatte.
    Gruss, burgerking
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    von der Leistung ist es egal ob sie am SATA150 oder SATA300 Controller hängt
     
  3. OlDirty

    OlDirty ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Wenn es denn keinen Unterschied macht, wozu dann SATA und SATA2?

    Und wozu wird das eine mit max. 150Mb/sec und das andere mit 300MB angegeben??

    Will mir selber bald auch 2 SATA platten holen, möglichst SATA2, für mein nächstes Board, da auf meinem nur SATA1 läuft aber sie sollen ja länger halten und in Nutzung bleiben...
    Lohnt sich da überhaupt SATA2 wenn es angeblich keine Leistungsunterschiede gibt???
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    MAXIMAL ist das Stichwort: Du bekommst MAXIMAL 150MB/s über die SATA150-Schnittstelle und MAXIMAL 300 über die SATA300-Schnittstelle, was aber nur im Server-, SAS-, RAID-Umfeld errreicht werden kann... also wenn mehrere Platten zusammengeschalten sind und diese gleichzeitig angesprochen werden. Bei der HD bedeutet dies also nur, dass sie die Schnittstelle unterstützt. Das war auch schon bei UDMA (PATA) so. Eine durchschnittliche ATA-Platte liefert im Schnitt max 70MB/s.
    Eine SATA2-Festplatte muss übrigens nicht zwingend 300MB/s unterstützen, da es eine ganze Reihe anderer Features gibt, von denen eine unterstützt werden muss, um den "Titel" SATA2 tragen zu dürfen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen