1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

sata partitionen werden nur im windows setup nicht richtig erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von muhq, 30. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. muhq

    muhq ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    moin zusammen
    ich habe mir vor kurzem zusätzlich noch eine 320GB Western Digital WD3200KS -Platte gekauft (SATA 2). Diese funktioniert als nicht-Windows Partition einwandfrei (z.Z. wird sie nur als Backup-HDD genutzt). Nun wollte ich aber Windows XP - Prof auf einen noch unpartitionierten Teil dieser neuen S-ATA Festplatte installieren, was aber nicht funktioniert, da dass Setup die Partitionen dort nicht richtig erkennt. http://img108.imagevenue.com/img.php?loc=loc114&image=17863_partition.JPG

    im normalen betrieb (wenn ich mich im windows auf der alten festplatte C: und N: bewege) schaut das so aus
    http://img28.imagevenue.com/img.php?loc=loc215&image=18211_verwaltung.JPG

    eine treiber diskette/cd war nicht dabei.

    Ach ja, ich habe das ASUS P4P800 SE Board.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    sieht so aus als hättest du eine alte Win XP CD ohne integriertes SP2 oder zumindest SP1. Möglich dass es da dran liegt.
    Bitte die Windows Versionen die im Spiel sind immer vollständig angeben. Zweite Möglichkeit sind die Sonderzeichen im Namen der Laufwerke (@ ! & ).. , kann sein dass die nicht erlaubt sind.. im Kopf habe ich das aber nicht. Besser immer von so Spielereien Abstand halten (Einfache Namen .. HDD-1, HDD-2, Musik, Spiele) so in der Art, da gehst du Problemen aus dem Weg.
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Es wird wohl an der Version deiner XP-Setup CD liegen, bei Platten grösser 128GB würde ich nur inklusive SP2 verwenden. Deine Sonderzeichen in den Laufwerksbezeichnungen können bei Problemen zu einem echten Problem werden. Und sicherheitshalber würde ich die Platte auf 1.5Gbit/s (150MB/s) per Jumper runtersetzen, da der ICH5-Chipsatz deines Boards nicht ganz sauber mit 3Gbit/s-Platten zusammenarbeitet.
     
  4. muhq

    muhq ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    falls es jm interessiert, es lang daran, dass die sata festplatte zu einem dynamischnen datenträger formatiert wurde.
     
  5. wayan22

    wayan22 ROM

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    2
    Was ist damit gemeint? Habe nämlich das selbe Problem :-(((.

    Gruss
    waYan
     
  6. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Dynamischer Datenträger: eine Art Software-RAID unter Windows NT4 - XP. Muss man normalerweise extra auswählen, aber manchmal konvertiert XP einen Datenträger selbstständig... rückgängig lässt sich das nur mit Datenverlust machen.
     
  7. wayan22

    wayan22 ROM

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    2
    Habe mir eine Windows CD mit SP2 erstellt. Diese erkennt die Partitionen meiner Platte beim Setup ohne Probleme :-))

    thx... derupsi....

    Gruss
    waYan
     
  8. Heppchen

    Heppchen Byte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    15

    Und WIE??(hab auch das Problem)
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    @Heppchen: Meinst du das Rückgängig machen?
    Wie gesagt, das geht nur mit Datenverlust! Also zu aller erst alle eventuell vorhandenen Daten sichern.
    Dann in der Datenträgerverwaltung die Platte / Partition auswählen und mit der Maus auf das Feld "Datenträger X" rechtsklicken und "In Basisdatenträger konvertieren" auswählen. Es kommen noch mehrere Warnmeldungen, diese alle bestätigen und nun gibts kein zurück mehr. Der Dynamische Datenträger wird wieder zu einem Basisdatenträger umgewandelt, alle Daten sind nun weg!
     
  10. Heppchen

    Heppchen Byte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    15
    Ich dank Dir wie verrückt! Hat super geklappt - da die Platte noch leer war, ist der Datenverlust sehr erträglich.
     
  11. jkstraelen

    jkstraelen ROM

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    3
    Also ich weiss nich ob das hier hinpasst

    aber ich habe ein ähnliches prob.

    seit einigeer zeit spinnt mein windows weshalb ich es neu instalieren wollte. wenn ich jedoch von cd starte und es instalieren will kommt als auswahl nur eine partition mit der größe von 127GB angezeigt wird sie als komplett leer.


    jedoch habe ich meine 300GB maxtor platte in folgende partitionen unterteilt :

    c: 30gb
    e: 5gb
    f: 146gb
    g: 48gb
    h: 48gb

    nun sind natürlich auf den anderen partitionen daten die nicht verloren gehen sollen.

    wie schaffe ich es nun das der mir die partitionen im setup richtig anzeigt ?
    ach ja ist die einzigste platte im system also nicht als backup platte oder was da oben stand eingerichtet.

    nun hab ich oben etwas davon gelesen das man sich ne win cd mit sp2 erstellen soll und das dann die partitionen richtig erkannt werden. aber wie mache ich das bitte ?

    zur frage welches windows ich hab da hab ich kein plan irgendne Win XP - Pro von vor einigen jahren.


    für hilfe wäre ich sehr dankbar da ich c: echt mal platt machen muss aber die anderen partitionen nicht verlieren will und nicht verlieren darf.


    greetz

    jk
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  13. jkstraelen

    jkstraelen ROM

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    3
    ne is nix passiert wie ich im setup gesehn hab das da nur eine partition is hab ich das beendet und konnte ganz normal in windows rein und alles is noch da.

    und wenn ich dann mit dieser erstellten cd boote erkennt er im setup meine partitionen ???


    greetz

    jk
     
  14. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das hängt noch vom Mainboard bzw. Chipsatz ab ob du auch einen SATA-Treiber in die CD mit einbinden musst. Win XP kennt auch mit SP2 keine SATA-Controller und somit sieht das Setup keine Festplatte. Aber da nach deinen Angaben ja eine Platte gefunden wird scheint das nicht dein Problem zu sein sondern nur der 48-Bit LBA - Zugriff auf die Platte.
     
  15. jkstraelen

    jkstraelen ROM

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    3
    alles klar vielen vielen dank werd mich gleich mal an das erstellen der cd ransetzen. meld mich dann noch mal obs geklappt hat oder nicht. danke dir!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen