1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

SATA Platte mounten

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von drkah, 27. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. drkah

    drkah Byte

    ich muss im Rescure Sytem mein Linux-Laufwerk mounten
    Ich habe eine ide-Platte als Bootplatte mit win xp und drei logischen LW und eine SATA Platte auf der Linux installiert ist.
    Und zwar als erstes die Swap, dann Linux Reiser auf primären LW und eine erweitrerte Partition mit drei LW (ntfs)
    Wie wird eine sata Platte angesprochen? Egal ob ich hda oder sda nehme, es klappt nicht.
     
  2. blauerklaus2

    blauerklaus2 Kbyte

    Also liegt ein Mountpoint vor dann diesen mounten
    sonst als root nach /mnt .
    1. /dev auslesen für ide ls /dev/hda*
    (oder an welchen Bus ! hier erster !)
    /dev auslesen für sata ls /dev/sd*
    2. mounten z.b.
    mount /dev/hda1 b.z.w /dev/hda1 /mnt
    bei sda
    mount /dev/sda1 b.z.w /dev/sda1 /mnt


    end of file

    bk2:bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen