1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SATA Plattenproblem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Boris_partysan, 12. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boris_partysan

    Boris_partysan ROM

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo und guten Tag,

    seit Tagen; Wochen und Monaten sitze ich nun schon an meinem Rechner:

    Mainboard: Asus A7N8X-E Delux mit Barton 3200+ XP
    Speicher: 2 x 512 MB ( 1024 MB)
    Festplatte: 1x Maxtor (IDE)
    1x Maxtor SATA 6B250S0
    1x Maxtor SATA 6L300S0
    2xLaufwerk LG GSA-4163B
    OP: Windows XP Professional Servicepack 2

    und versuche die Ursache für folgendes Problem zu finden.
    Der Computer wurde von mir im Sommer zusammengestellt.
    Ursprünglich mit nur einer SATA Festplatte und der IDE zusammen.
    Nachdem ich bemerkt habe, dass auf die SATA Platte alles fragmentiert geschrieben wird,
    ging ich erst einmal davon aus, sie sei vlg. kaputt sei. So schnappte ich kurzerhand meinen
    Geldbeutel und kaufte vor einem Monat noch eine 300 SATA zur Probe, in der Hoffnung
    die 250`iger zu überprüfen. Pech gehabt. An der neuen 300`er besteht nämlich das selbe Problem. Also, liegt es nicht an den Platten. Kurzerhand hab ich jetzt mal 3 Tage frei gehabt und bin sämtliche Optionen durchgegangen:

    - Computer abwechselnd die Speicher gezogen um zu schauen, ob es daran liegen könne, dass ein Speicherbaustein kaputt ist;
    - Neues Bios 1013 auf das Motherboard aufgespielt;
    - Betriebssystem von der DIE runter und auf die SATA über die Silicon Traiber 3112r aufgespielt (sprich Diskette erstellt, um das OP auf die Platte zu bekommen)
    - Platte (SATA) ohne IDE betrieben
    - Maxtor Maxblast 4 für die Installation der Platte benutzt
    - big_driver_enabler.exe aufgespielt

    Nun; es will einfach nicht funktionieren. Allein nachdem ich das OP auf die Platte gespielt habe und ich das Defragmentierungsprogramm in Betrieb genommen habe, zeigt das mir immer wieder die schönen roten Viereckchen. Sprich schon das OP wird fragmentiert auf die Platten geschrieben.

    Ich bin völlig aufgeschmissen. Könnte es vlg. an irgendeiner Einstellung im BIOS liegen?
    Ich bin für jeden Rat offen und mit großem Dank verpflichtet.
    Vielen Dank im Voraus
    Euer Boris
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Spötter könnten sagen, naja du hast lauter Maxtor HDs :ironie:

    So richtige Lösungsansätze wüsste ich auch nicht...
    Wie hast du die HDs partitioniert und formatiert? Mit welchem Tool überprüfst du den Fragmenierungsgrad?
    So nebenbei: Irgendwie bringt das defragmentieren nicht wirklich viel und ist mir in Zeiten von hunderten GB auch zu lästig...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen