1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Sata wird erkannt, aber nicht angezeigt...???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von SteveZ, 6. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    hab mir ne neue sata platte mit 80gb gekauft - im bios (sata bios & im normalen) wird sie erkannt, aber im arbeitsplatz, gerätemanager etc wird sie net angezeigt... :confused: *rofl* hab schon viel ausprobiert: alle möglichen bioseinstellungen, satakabel & powerkabel ausgetauscht, (sata kabel steckt in sata1 --> richtig!) etc... - hab versucht, xp auf die sata zu installieren, die platte wird aber selbst wenn ich mit f6 von diskette die treiber dazunehme net erkannt - habs auch schon mit ner anderen orginal xp cd versucht, einer selbst angepassten, einer mit sp2 & einer ohne... ICH KANN NET MEHR!!! :heul: hilfe!!! vielen dank schon mal ... *rofl ... steveZ

    -----------------

    ooh merke grade die platte ist doch im gerätemanager aufgeführt, man findet sie nur net im arbeitsplatz & beim windows xp setup - muss es irgendwie schaffen, die platte zu formatieren, vielleicht gehts dann... aber wie, wenn sie nirgendswo angezeigt wird?!? (auch net mit partitionierungsprogrammen)
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    geh mal in die Datenträgerverwaltung (Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Verwaltung - Computerverwaltung - Datenträgerverwaltung).
    Dort kannst du die Formatierung vornehmen, danach sollte die Platte auch im Arbeitsplatz angezeigt werden.

    mfg
     
  3. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Vielleicht hilft ja :bet: , ansonsten (wie vermutlich schon 100xxx mal hier gefragt und beantwortet) in der Datenträgerverwaltung einfach mal einrichten :aua:
     
  4. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    Disk Error:

    Disc lovation <controller0,channel0,master>

    ...



    danach der datenträger:
    ------------
    x Datenträger 1
    Basis

    nicht lesbar
    ------------

    mach ich was falsch oda bin ich einfach nur zu dumm dazu?

    plez mb thx
     
  5. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ist die Festplatte überhaupt funktionsfähig ?

    mfg
     
  6. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    die platte ist nagelneu, garantiert funktionstüchtig! hab ich von 2h aus der verpackung geholt *gg*
     
  7. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ich hatte schon Festplatten die waren bei der Auslieferung vom Hersteller bereits defekt.
    Welcher Festplattenhersteller ? Ist die Verkabelung richtig ?
    Wird die Festplatte an ein bestehenedes System von Windows angeschlossen oder versuchst du eine Neuinstallation auf der Festplatte (wegen hinweis auf F6 in deinem Post).
    Funktioniert die Festplatte in einem anderen Rechner ?

    mfg
     
  8. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    beides *gg* erst mal schauen, ob sie so läuft, dann will ich xp draufziehen...
    &die platte is net defekt, hab sie bei nem kumpel getestet...
    Verkabelung stimmt auch (siehe oben) hab alles probiert, kabel ausgetauscht (sata steckt jetzt in sata1 --> das muss stimmen, hab aber auch die anderen 3 ausprobiert lol *verzweifelt*)

    steve

    ps. ist ne excelstore j680S - 80gb;8,5ms;sata (logisch lol)
     
  9. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    Bitte helft mir!!!

    in der Datenträgerverwaltung wird die platte als "nicht initialisiert" erkannt, es werden aber nur 8gb angezeigt! (bei ner 80gb platte irgendwie etwas komisch) hab erst gedacht der zeigt den cache an, aber der hat ja auch nur 8mb... Wenn ich dann auf "Datenträger initialisieren" klicke, arbeitet er, ich bekomme aber mitten drin ne fehlermeldung (siehe oben) ...

    Bitte helft mir!!!
     
  10. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    das muss funktionieren. Entweder hast du die falschen Treiber (hohe Wahrscheinlichkeit) oder du hast die Platte am falschen Controller.

    Beschreibe deine Hardware, welches Mainboard... welcher Controller.

    UKW
     
  11. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    Mahlzeit...

    Als erstes den SATA-Controller im BIOS anmelden(Einschalten), entweder im BIOS per Einstellmenü, oder mit Jumper auf dem Mobo, ist von Mobo zu Mobo unterschiedlich, steht im jeweiligen Mobo Handbuch. Dann Festplatte verkabeln und neustarten, dabei kannst du gleich kontrollieren ob die Platte im (SATA Menü)BIOS angemeldet ist. Ist das der Fall,dann nach dem Neustart im Gerätemanager nachgucken ob evtl der Controller noch einen Treiber benötigt, zu erkennen am gelben Ausrufezeichen, ggf installieren. Dann in der Datenträgerverwaltung auf das entsprechende nichtinitialisierte Laufwerk mit rechtsklick-> Initialisieren danach kann er Partitionieren, jetzt klappt auch das Formatieren, und dann...? Ich haben fertig, hat er gesagt, sagt er.
    Sind die 8MB evtl der Plattencache?


    Manfred
    Keine Garantie auf Vollständigkeit ;)
     
  12. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    k8v se deluxe
    amd athlon 64 3000+ (754) @3400+
    2x 512 ddr ram - cl 2,5 - pc 3200

    -------------

    treiber ist installiert, schau mich aber nochmal nach nem neueren um - es ist ne "excelstore J680S"
     
  13. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    dachte ich auch erst, aber es werden 8GB angezeigt, nicht 8MB... also genau zwischen 80GB (festplattengröße) & 8MB (Cache)
     
  14. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Das spielt kein Rolle ob Maxtor, Seagate oder ExcelStore, SATA ist ein Standard an den sich die Hersteller zu halten haben.

    UKW
     
  15. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    du meinst den chipset driver für raid/sata?
     
  16. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    kann es sein, dass man mindestens 2 sata platten anschließen muss? dass es also nur im raid-modus funktioniert? hab im mobo handbuch nachgeschaut, steht nur was vom anschliéßen von 2 satas...
     
  17. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    Bei letztem bekomme ich eine Fehlermeldung! Jetzt bin ich im via Raid tool, das zeigt mir an, dass die platte 8MB! Capacity hat... eine 80gb platte, in der datenträgerverwaltung als 8GB angesehen, im raid tool als 8mb ZUR HÖLLE WAS IST DA LOS?!?
     
  18. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    Hi :D :D

     
  19. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    les mal genauer lol =) hab ich, genau dabei bekomme ich ne fehlermeldung *gg* trotzdem danke :rolleyes:
     
  20. Pcteufel

    Pcteufel Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    303
    dann deaktivier mal dein RaidTool und probiers dann nochmal
    ich habe auch ne S-ATA Platte drin und es sogemacht wie beschrieben und sie geht, aber ich hatte kein RaidToll drauf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen