1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Saugen oder Blasen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Lory, 2. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo ans Forum,

    ich habe den EKL 1041, bei dem der Lüfter saugen, also warme Luft von Prozzi absaugend, montiert ist. Dann noch 2 Gehäuselüfter vorne unten rein, hinten oben raus im Nonamegehäuse. Temp 50° Volllast.
    Mein Kumpel hat nen Rechner gebastelt mit einem Intel 4 Prozzi den er Boxed bekommen hat, dort ist der Lüfter blasend montiert, also Luft aus dem Gehäuse auf den Prozzi rauf auch 2 Gehäuselüfter im ich glaub Chieftecgehäuse. Temp (festhalten) 32° Volllast.

    Da frag ich mich muss ich da mein Lüfterlein umdrehen?

    MFG
     
  2. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo ich bin es mal wieder,

    hab jetzt alles durchprobiert. Da beim Lüfter umdrehen abe rder Tempfühler oben war habe ich die Temp jetzt mit einem Fiebertermometer ausgelesen.

    Also
    Lüfter blasend, Aufkleber und Fühler unten
    laut Fühler: 50 Grad
    laut Termometer: 38 Grad
    Lüfter saugend, Aufkleber und Fühler oben
    laut Fühler: 40 Grad
    laut TM: 34 Grad

    Äußeren Bedingungen waren gleich.

    Macht Euch Euren Reim drauf.

    MFG
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  4. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    ka, wie das bei notebooks ist. der celeron mit 1,7ghz basiert ja auf dem p4 (mit northwood kern?), der sich automatisch abschaltet, wenn er zu lage in dem backofen war... diese grenze liegt bei 85°C

    gruß, buhi
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    eigentlich müssten bei 85°C angezeigter temperatur die realen werte bei über 100°C liegen. da müsste eigentlich schon der prozzi abrauchen....:confused:

    den 100°C hält kein prozzi aus
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    uiii... in meinem laoptop werkelt, wie unschwer zu erkennen ist, ein celeron mit 1700mhz. bei 85°C schaltet er sich automatisch aus. das ist innerhalb eines jahres 2x vorgekommen...

    gruß, buhi
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    85°C-90°C

    aber die max. temp kann ja nicht gemesen werden. ab 65°C sollte man sich gedanken machen
     
  8. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    wie hohe temperaturen hällt eigentlich so ein athlon aus? Ich verstehe nämlich eure sorgen nich ganz...

    gruß, buhi
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  10. Freeck

    Freeck Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    781
    Das kann sein, aber ich will kein Geld ausgeben, solange mein PC gut läuft !
     
  11. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    aber ich denke du kannst die temps mit nem anderen kühler noch stärker drücken
     
  12. Freeck

    Freeck Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    781
    Mein neuer Kühler ist doch gut !
    Zwar hast du 4 Grad weniger, aber dafür doppelt so viele Lüfter !!
     
  13. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    kein wunder das du so sauhohe temps hast

    ich hab nen EKL 1041 sunon

    aber ich hab jetzt anderes akutes prob. also keine zeit.
     
  14. Freeck

    Freeck Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    781
    Welchen Kühler benutzt du auf deinen CPU !!
    ich hatte vorher einen Boxed, dann habe ich wegen instabilitäten mein PC an Funcomputer zurückgeschickt.
    Sie haben mir kostenlos den Boxed durch diesen hier ersätzt:
    http://www.funcomputer.de/default.php?page=shop&kat1=5&kat2=31&sw=&start=0&artnr=03026
     
  15. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hab den selben prozzi wie du. hatte auch ein tempproblem:
    hab jetzt das gehäuse offen und 4 ins gehäuse blasende lüfter, jetzt hab ich 40°C sys. und 54°C. bei volllast beides 7°C mehr.

    vorher hatte ich bei volllast bis zu 59°C sys und 70°C cpu
     
  16. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo

    muss ja auch mal wieder melden. Erstmal danke für die reichhaltigen Antworten.

    Ich wollte eben wissen was denn eigentlich mehr Sinn macht.

    Deine Temp. ist völlig OK.Verwendest du WLP (zu emfehlen wäre Arctic Silver 3) oder das Pad?

    Dat Pad is nach Prozzitausch weg. Hab jetzt AC3 draufgematscht.

    Wenn dein EKL-1041 noch aus der 1. Serie stammt, dann sollte er von der CPU saugend montiert sein.

    Meiner stamm nosch aus der 1. Serie.

    War ja auch bisher zufrieden, aber als ich das gehört habe....

    Sehe aner schon es wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben als eine Bastelstunde einzulegen.

    MFG
     
  17. Freeck

    Freeck Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    781
    Gute Wäremeleitpaste bringt 3-5 Grad unterschied !!
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das ist nicht korrekt !

    Ich habe mit einem Vergleich von handelsüblicher Silikon-WLP, AS III und einem Wärmelitpad einen Vergleich mit Alu-, Alu-/Kupfer- und Kupferkühler gemacht.
    In jedem Fall hat die AS III die CPU-Temp. um mind. 5 °C gegenüber den anderen Wärmeleitmedien senken können, beim reinen Alu-Kühler sogar bis an 10°C. Die bessere Wärme(ab)leitung bei Kupfer macht sich wohl doch ingewisser Weise bemerkbar.

    Wer nicht genau weiss, wie er eine Paste zu dosieren hat, der soll um Himmels willen das/ ein Pad nehmen (vor allem bei boxed gelieferten CPU?s wg. der 3jährigen Garantie von AMD), ansonsten kann ich jedem halbwegs fitten User nur raten eine WLP zu benutzen - Resultat siehe oben.
     
  19. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Da bin ich (und sicherlich noch viele andre aus dem Forum) anderer Meinung!
     
  20. fabifri

    fabifri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    667
    Artic Silver Wärmeleitpaste ist wares RAUSGESCHMISSNES Geld.
    Es genügt eine einfache Wärmeleitpaste auf Silikonbasis oder das Wärmeleitpad.:motz::motz::motz::motz::motz:

    mfg fabi:aua: :aua: :aua: :aua: :aua:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen