Scandisk+Defrag starten nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Kindermaedchen, 13. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kindermaedchen

    Kindermaedchen ROM

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    Habe mehrere Patitionen - bei einer (23 GB) brechen Scandisk uns auch Defrag jeweils ab, mit der Begründung "Zu wenig Arbeitsspeicher" (Unsinn!).
    Habe auch mehrfach "umpartitioniert" und mehere "Kleinere" geschaffen - die folgenden gehen wieder, nur die 2. Partition nicht, egal ob 2 GB oder 20 GB groß. -Danke-
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    und das bedeutet er hat mit Partition Magic gespielt ohne das Handbuch zu lesen.. ??

    Gruss Wolfgang
     
  3. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    "Kein Arbeitsspeicher für Defrag und Scandisk"
    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/00/22/03.shtml

    "Dieses Problem kann bei FAT32-formatierten Festplatten auftreten, wenn diese bei einer Kapazität über 8 GByte eine Cluster-Größe kleiner als 8 KByte aufweisen. Eine solche Partition lässt sich zwar nicht mit Windows-Bordmitteln erzeugen, wohl aber mit Software von Drittanbietern. Bisher kennen wir für dieses Problem keine Lösung; wer also solche Partitionen unbedingt einsetzen will, muss dafür auf Scandisk und Defrag verzichten."

    Mfg Manni
     
  4. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Versuche einmal scandisk unter DOS. Beim Hochfahren strg drücken im Menü nur Eingabenaufforderung anklicken und nur scandisk eingeben -enter- Gibt es ein Zeichen im Gerätemanager?
    Roland
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen