1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Scandisk und defrag auf USB-Platte geht nicht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von connylein, 21. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. connylein

    connylein Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    92
    Ich habe eine externe USB-Platte mit 250 GB und wollte, da ich viel draufschreibe und lösche, mal scandisk und defrag machen. aber da kommt immer die Meldung "nicht genügend Arbeitsspeicher".

    Habe 512MB Arbeitsspeicher und das Mainboard ist ein A7V8X-X. Was kann ich machen, damit es läuft?

    Arbeite unter Win98 SE.!
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    da bekomme ich graue Haare, 250 GB USB an Win 98 und FAT32 formatiert. Ist die Platte wenigstens in Partitionen aufgeteilt ??. Besteht das Problem bei allen Partitionen, wenn mehr als eine vorhanden ??.

    Ist das bei "Scandisk" und "Defrag" die gleiche Fehlermeldung ??.

    UKW
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Vie voll ist denn die Platte/Partition? Na ich hoffe mal das du keine 250 GB Partition angelegt :D
     
  4. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Da müssten wir wissen mit welcher Cluster-Größe formatiert wurde.

    Ursache:
    Dieses Problem kann auftauchen, wenn Sie Windows auf einer Festplatte ausführen, die eine Kapazität größer als 8 GB (Gigabytes), aber eine Cluster-Größe kleiner als 8 KB (Kilobytes) aufweist. Diese Konfiguration kann durch Software von Drittanbietern erzeugt worden sein..

    UKW
     
  6. connylein

    connylein Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    92
    ich habe aber kein festplattendienstprogramm drauf und der anderen Platte (120 GB, IDE, ist partitioniert in 4 teile) geht Defrag und Scandisk. Die USB-Platte ist nicht partitioniert. Hab sie so angesteckt und die Treiber installiert. Wird als Maxtor erkannt.
    Größtenteils nehme ich hier Filme auf, von ner digitalen Fernsehkarte, die werden nach dem Bearbeiten und brennen auf DVD natürlich wieder gelöscht. Weil ich das sehr oft mache, möchte ich ab und zu eben scandisk und defrag machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen