1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Scannerfehler beim HP psc 750

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Spassbringer, 10. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spassbringer

    Spassbringer Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    18
    Hallo Leute

    Ich habe Probleme mit meinen All-in-One Drucker:
    Und zwar bringt er immer wieder einen Scannerfehler egal ob ich direkt kopieren oder nur scannen will.
    Danach kommt dann der glorreiche Text man solle den Rechner aus- und wieder einschalten, doch es funktioniert nicht!!!

    Ich hoffe einer von euch kann mir helfen!!!

    Danke schon mal im vorraus!!!
     
  2. B.A.D.

    B.A.D. ROM

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Hab das gleiche problem trotz ein und ausschalten :confused:

    edit: Nach ein paar minuten blinkt es und es steht Scannfehler da obwohl ich nix gemacht habe.
     
  3. B.A.D.

    B.A.D. ROM

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    weiss den niemand was man da machen kann ???
     
  4. B.A.D.

    B.A.D. ROM

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Gibts hier überhaupt jemand der Ahnung hat ???
     
  5. Hoppeline

    Hoppeline ROM

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    7
    hallo,

    ja, das spielchen kenne ich nur zu gut...

    nachdem mein hp all-in-one etwa ein jahr lang gut gearbeitet hat, kamen die scannerfehler-hinweise. beim einschalten ratterte das ding sich tot und nix ging mehr.

    nach einem mehr als unerfreulichen schriftwechsel mit hp, wo ich vom erhöhen der zimmertemperatur bis zum fallenlassen des gerätes aus geringer höhe die absonderlichsten ratschläge bekam, riß mir der geduldsfaden.

    ich nahm mir einen schraubenzieher und ein handesübliches brillenputztuch und rückte dem gerät zu leibe. ich habe den oberen scannerteil komplett auseinander genommen, alle spiegel und den laser (oder was immer das ist) gründlich mit dem brillenputztuch bearbeitet und alles wieder zusammengeschraubt.
    dabei muß man darauf achten, daß dieses flache, breite, weiße kabel, an dem der scannerschlitten hängt, absolut korrekt wieder eingebaut wird. es darf sich nicht verkanten oder hängenbleiben.

    nach dem einschalten (mit schweißnassen händen :rolleyes: ) druckte, scannte und kopierte das teufelchen wieder wie am ersten tag...und tut es noch bis heute.

    liebe grüße,
    marion
     
  6. Serce1975

    Serce1975 ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    wow, endlich! ein guter freund hatte auch das problem und musste schon seit monaten auf kopier und scannfunktion verzichten... bis ich heute ihn besuchte, und davon überzeugte das dingen aufzuschrauben... wir haben ganz einfach die scannlampe demontiert und sowohl die lampe als auch die spiegel darunter geputzt... wieder zusammengebaut, und siehe da: ES FUNZT!!!

    HP konnte ihm nach diversen Anrufen und Emails nicht wirklich weiter helfen...

    Übrigens, einer der nicht direkt sichtbaren Spiegel war beschlagen... und das hielt die Aufwärmphase auf, somit scannerfehler!

    Mögliche Ursache können Temperaturschwankungen im Raum sein, wonach sich Kondenzwasser bildet bzw. die Spiegel beschlagen.

    P.S.: Damit mein Freund sich besser fühlt: er hat diesen Beitrag gefunden. ;) ... aber in seinen Händen wäre der Drucker kaputt gewesen ^^
     
  7. altimox

    altimox ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Eine Bekannte von mir hat ein solches Problem mit Ihrem HP PSC 950 ob das da die gleiche Diagnose ist?
     
  8. trurgen

    trurgen ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    @ Serce1975

    Guten Tach! Habe auch das Problem bei meinem HP 750! Werde das Ding jetzt auch aufschrauben! Kannst du mir bitte sagen wo und mit was für Schraubendrehern ich das Teil öffne???
     
  9. Serce1975

    Serce1975 ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    hm, das war ürbigens ein 950er ... aber spart euch das demontieren... der fehler is wieder da. laut hp haben all-in-one geräte eine durchschnittliche lebensdauer von ca. 3-4 jahren... und genau so alt ist das teil... die scannerlampe gibt wohl den geist auf, oder so ähnlich... sehr tröstlich grr!!!

    wenn ihr das ding trotzdem aufschrauben wollt, hier die anleitung, aber bitte leutz: AUF EIGENE GEFAHR!!!

    links und rechts neben dem deckel sind 2 schrauben, diese rausschrauben. dekcel kann man einfach so abziehen, sollte man auch vorher machen, damit der nicht beschädigt wird, beim aufschrauben. die schale vom bedienfeld einfach abmachen, darunter is oben ein hebel, den mit nem schraubenzieher drücken und das bedienfeld nach unten zu sich selbst ziehen... darunter is ein kabelband, das entfernen!

    dann muss teil mit dem glas aufgehebelt werden... is nicht ganz einfach, aber mit ein bissl geschick und gefühl gehts... alles andere ist dann etwas schwieriger... zb. die schwarze abdeckung wo die lampe drin ist. der muss vorsichtig aus der halterung rausgehebelt werden... dann kommt man an die schraube dran, die die lampe fixiert... hat man die lampe ab, ist wieder vorsicht geboten... die lampe ist sehr empfindlich. darunter sind die spiegel... die kann man dann mit nem putzlappen säubern...

    also, gut merken, wie was abgebaut wurde, damit nachher wieder alles zusammen passt. aber wie gesagt, es wird nix bringen... es funzt dann einmal, aber sobald das gerät wieder 20min auf standby steht, dann kommt der fehler wieder. aber versucht es ruhig, vll habt ihr erfolg. ich drück euch die daumen.

    für mich kommt so ein drucker nie wieder in frage, und ratet auch allen anderen davon ab... denn das was HP da sagt, is kein witz, ist unverschämt!!!

    Grüße
    Serce

    achja... ihr braucht einen torx schlüssel-aufsatz-bit... welche nummer, weiss ich nicht... es geht aber auch mit nem schlitzdreher, der sehr schmal is, aber dabei könnt ihr die schraube schrotten, dann ist die kerbe im a... das kann dann böse sein, und ihr kriegt das teil nie wieder auf... also mit schlitz aufpassen!!!
     
  10. trurgen

    trurgen ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    ich hab das ganze probiert!! bei mir hats leider nix gebracht!:mad:

    lebensdauer von 3-4 jahren! so ein quatsch hab ich ja noch nie gehört! das war das letzt mal das ich was von hp gekauft habe!

    na ja was sol man dazu noch sagen! werde wohl auf irgend ein anderes all in one gerät umsteigen! vllt canon oder was anderes!
     
  11. Valdino

    Valdino ROM

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1
    Habe das selbe Problem gehabt. Hab die Abdeckung abgemacht uns seitdem geht das Ding wieder, fragt sich nur wie lange noch...:aua:
     
  12. lumpi61

    lumpi61 ROM

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute,:guckstdu:

    Das mit dem Spiegel reinigen ist richtig, aber Ihr müsst auch
    noch etwas anderes reinigen...

    Am Motor, der den Schlitten (Zahnriemen) antreibt sitzt ein
    durchsichtige Kunststoffscheibe die sich durch eine Gabellichtschranke dreht... diese muss gereinigt werden,
    (Wattestäbchen + Sidolin/Ajax Glasrein oder ähnliches)
    Die Lichtschranke reingt man am besten mit einem dünnen
    getränkten Streifen aus ZEWA oder Leder...
    Diese Scheibe ist ein Impulsgeber, der der Elektronik
    die Position des Schlittens angibt..., funktioniert das nicht
    mehr dann ratterts, weil der Motor zu lange läuft usw.

    Der Motor lässt sich leicht ausbauen...
    1 Schraube (TORX) lösen, Zahnriemen entspannen und abnehmen,
    Kabel abziehen, Motor nach rechts schieben und rausnehmen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen