1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schadensersatz für verbrannte Rohlinge?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Harry2o, 9. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Harry2o

    Harry2o Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    118
    Hi,

    nachdem ich mittlerweile 2 DL-Rohlinge (5€ und 6€) verbrannt habe - obwohl es sich einfach nur um knapp 8GB Daten handelt - frage ich mich folgendes:
    Es gibt zwar schon ein paar Fehlerquellen (Fehler in der Datei bzw. im Dateisystem, Macke im Brennprogramm, Rohlingverarbeitungsfehler), allerdings weist ein "Energiekalibrierungsfehler" schon auf einen Fehler des Brenners hin.
    Kann man in so einem Fall eigentlich Schadensersatzansprüche gegen den Hersteller geltend machen? Ich mein', die DL-Rohlinge kosten ja ab 5€ aufwärts das Stück - das kann mit der Zeit ins Geld gehen.

    CU
    ~Harry
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen