1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schlechte Performance des ITE8212 beim 7NNXP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mike03, 8. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike03

    mike03 Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    85
    Hallo, hat jemand eine Loesung fuer die sehr schlechte Schreibleistung des ITE8212-Raidcontrollers?
    2 Samsung a 80GB bringen bei einem Highpoint-Raid-0-System eine Schreibleistung von ca. 60MB/s. Nach Boardwechsel auf 7NNXP bringt das ITE8212-Raid-0-System noch 20MB/s.
    Egal, ob Stripegroesse 16KB oder 64KB. Koennte bei einem neuen Biosupdate( z.Z.F15) die Firmware des Raidcontrollers in Richtung besserer Eigenschaften geaendert werden, oder ist das aus bestimmten Gruenden nicht zu erwarten?
    Frage also an die Raidspezis unter euch: Besteht Hoffnung?
    Trost ist die ganz tolle Performance des SATA-Raids auf dem genannten Board.
    MfG
    Mike
     
  2. mike03

    mike03 Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    85
    Hallo Trudenbiker!
    Danke fuer die Antwort, nuetzt aber nichts, da an der Frage vorbei.
    Es handelt sich immer um die Schreibleistung, die Leseleistung liegt bei 60MB/s, fuer 5400er Platten im RAID-0 akzeptabel. Das Problem bei ITE ist bekannt, zum Glueck liegt das OS auf dem SATA-Raid(100MB/s Schreiben und Lesen).Hat also nichts mit dem Bios zu tun, da aber die Controller on Board sind, werden Updates mit dem BIOS-Updates mit erledigt.Im Board-Bios kann man fuer die Raidcontroller keine Parameter einstellen, das wird im controllereigenen Bios getan.
    Mfg
    Mike
     
  3. trudenbiker

    trudenbiker Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    291
    Das sieht nach falsch eingestellten BIOS Daten aus - denn das sind Werte eines normalen ATA-Controller. Das Board unterstützt ja die S-ATA RAID 0,1 function und am Ende nutzt das Board den normalen parallelen Controller (default ?).

    Ganz sicher weiß ich es auch nicht, denn ich habe das Handbuch nicht gelesen.:)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen