Schleierhafte Tmp-Dateien in Windows 98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Relax, 29. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Liebe Experten,
    entweder Windows 98 oder irgendein anderes Programm oder Tools schreibt mein Windows-Ordner mit scheinbar leeren Tmp-Dateien voll ! Diese Dateien fangen immer mit "fff..." an und lauten z.B. "fffedf83_{AE6......}". Diese Tmp-Dateien werden während einer Sitzung, d.h. über einige Stunden hinweg, mehrmals geschrieben - natürlich jeweils mit einem "fff---"-Namen. Ich habe diese Dateien schon des öfteren gelöscht und am nächsten Tag finde ich dann im Windows-Ordner die Kopien bzw. die Kopien der Kopien dieser Tmp-Dateien. Der Höchststand dieser Dateien + Kopien war an die 300 !!!
    Kennt möglicherweise irgendjemand dieses Problem mit Windows bzw. einem Tool und wie kann ich diese Tmp-Datei-Schreiberei abstellen ?
     
  2. PCWelt-Fips

    PCWelt-Fips Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    11
    Hallo Pir,
    vielen Dank für den Tip ! :-)
    Ich werde mich dort \'mal vorsichtig umschauen !
    Aber keine Panik, denn ich weiß schon, daß man mit "zerpflückten" Registries den Rechner bzw. das System gut & schnell "umhauen" kann. Trotzdem Danke !
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Um diese Einträge zu löschen:
    start>ausführen>regedit eintippen und bestätigen.
    In der Registry (=regedit) "Arbeitsplatz" anklicken (wird blau),
    >Bearbeiten (oben)>suchen und hier run eintippen. Nur Haken
    bei Schlüssel und ...ganze Zeichenfolge vergleichen>Weitersuchen.

    Das erste Resultat ist noch nicht der gesuchte Ort, weitersuchen bis der Schlüssel :HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE...\Run
    angezeigt wird. Hier sind die Einträge.

    WARNUNG: Falls die falschen Schlüssel/Einträge gelöscht oder
    verändert werden, kann Windows eventuell nicht mehr starten.
    Bevor man also in der Registry experimentiert , soll mit
    Registrierung>Registierungsdatei exportieren ....(Alles anhaken ) eine Kopie im Windows-Ordner für die Sicherung abgelegt werden.
     
  4. PCWelt-Fips

    PCWelt-Fips Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    11
    86 mit Rechnern aller Art, aber jetzt sieht es wirklich so aus, als wenn der der liebe B. Gates versucht, alle user möglichst dumm zu halten, damit sie bloß nichts selbst erkennen, reparieren oder ändern können ! Da zieh\' ich nicht mit und ich bin nicht der einzige !!! Mein Abteilungsleiter kennt bzw. beherrscht noch ein paar Programmiersprachen mehr als ich und der bekommt die Krise, wenn er in unserer Firma mit Windows 2000 (also das neuere NT) arbeiten muß. Für jeden Piss und jede ursprüngliche DOS-Geschichte + der anderen Formatierung im Gegensatz zu Win98 hat der sich schon den Wolf gepatcht und programmiert !!!
    Da lobe ich mir doch mein altes Win98 !!! :-)
     
  5. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Komisch bei mir gab es noch nie eine MDM.exe
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Hast du nach dem Deaktivieren denn nicht neu Gestartet?
    Zu den RUNDLL - Aufrufen: Du meinst sicher die Einträge "Load Power Profile" , es ist völlig normal das dieser eintrag 2mal vorhanden ist. Grob gesagt lädt der Erste Durchgang das Powermanagement und der 2te die Einstellungen ;-)

    J2x
    PS: Wenn du Office oder den IE6 Reparierst wird die MDM ebenfalls wieder eingerichtet !
     
  7. PCWelt-Fips

    PCWelt-Fips Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    11
    rauslöschen kann ! Sie verschwenden ja nur Platz bzw. Zeit !!!
    Hast Du dazu auch \'nen Tip ?
    Zudem habe ich gerade festgestellt, daß trotz der Deaktivierung des MDM in der Autostart-Gruppe in der Sys.konfi... die Tmp-Dateien weiter in Windows angelegt werden !
    Löschen konnte ich die mdm.exe in Windows\System leider nicht, da Windows trotz Deaktivierung angeblich damit arbeitet.
    Was mache ich denn nun ? :-(
    [Diese Nachricht wurde von PCWelt-Fips am 30.03.2002 | 16:15 geändert.]
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Diese Dateien werden von der MDM.EXE (MachineDebugManager!) erstellt. Dieser Service wird zum Beispiel mit Office 2000 / XP und dem IE6 installiert. Diese Nullbyte-TMP Dateien (2 Stück pro Sitzung) werden AFAIK erstellt damit die MDM.EXE eine RING-1 Berechtigung erhält - aber das nur am Rande. Wichtig ist in diesem Zusammenhang eigentlich nur das du diesen Sevice (sofern du kein Entwickler bist der diesen benötigt - aber wenn du einer wärst hättest du die Frage wohl nicht gestellt ;-) ) NICHT benötigst.

    Also:
    Start / Ausführen / MSCONFIG / Autostart - und da den Haken vor der MDM.EXE entfernen.

    J2x
     
  9. PCWelt-Fips

    PCWelt-Fips Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    11
    Selbst wenn ich Office immer remanent "laufen lassen" würde, warum sollte Office "seine" Tmp-Dateien im Windows-Ordner schreiben ?
     
  10. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Die Temp Dateien sehen irgendwie nach Office aus, werden aber eigentlich nur erstellt wenn das Office "Tool" bei Systemstart mit geladen wird und das ist ja hier nicht der Fall.
     
  11. PCWelt-Fips

    PCWelt-Fips Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    11
    "Selbstverständlich"! :-)
    Ja, ich habe MS Office 2000 Premium als eines meiner hauptsächlichen Textverarbeitungsprogramme installiert !
    Damit war ich bisher eigentlich auch sehr zufrieden !
    Inwiefern könnte mein Problem mit Office etwas zu tun haben ?
    Ich habe extra schon von Anfang an dieses "OSA9-Tool" von Office aus meinem Autostart-Ordner entfernt, damit ich meinen Arbeitsspeicher entlaste. Außerdem arbeite ich ja nicht bei jedem PC-Start ständig und nur mit Office !
     
  12. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Ist zufällig MS Office installiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen