Schlimme Sache

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von tempes, 24. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tempes

    tempes Byte

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    16
    Also , ich weiß auch nicht in welches Forum ich das hätte schreiben können da es eigentlich in ein Win98 Forum gehört aber ihr werdet gleich verstehen warums hier steht.

    Also bei uns an der Schule ist ziemlich viel Scheiße passiert.
    Es gab 2 öffentliche Rechner, auf denen Total eklige Videos heruntergeladen worden sind .....
    Man muss auch sagen das System war nicht abgesichert keine Programme keine Security tools, kein garnix ! (win 98 System)

    Unsere Schule hat jetzt diese REchner erstmal off gestellt und den Freine zugang für das Internet unterbunden.
    Ich persönlich finde das unfair den anderen gegenüber die Diese Art der Informationsquelle gerne genutzt haben.

    Nun meine Frage:

    Ich suche ein Tool bzw vielleicht sogar mehrer Tools

    mit denen man die kompletten Festplatten Internet zugriff, einfach alles absichern kann, eventuell ein Schutz mit dem man das programm nicht mal im DOS modus löschen kann. ...

    Was auch nicht schlecht wäre, wäre ein TOOL mit dem man sich in Windows einloggen Benutzer und Passwort , das dann alles registriert was man macht.

    ALSO bitte bitte meldet euch, wenn ihr was wisst.

    Dann müsst ich noch mit einem WIN2k profi reden, also wer sich für ein wIn2k profi hält soll mir bitte eine email schreiben....
    , denn hab da ein paar sehr wichtige Security / network fragen.
     
  2. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    Also Sicherheitrichtlinien auf einzelne Ordner / Laufwerke / Dateien zu vergeben, dazu ist NT / 2000 / XP geschaffen. NTFS Dateisystem und schon kann der administrator genau die rechte vergeben, die für einen optimalen Betrieb reichen aber auch nicht für mehr. Allerdings gelten diese Richtlinien nur lokal.

    Um gewissen Internetseiten zu sperren, das kann man mit einer Firewall bzw. einem Proxi regeln. Kommt eben auf eure schulinfrastruktur an..

    Gruß
    Chris
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen