1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

schlimme streifen im bild (schon beim booten)

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von onikron, 5. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    Hallo,
    ich hoffe mir kann noch jemand helfen.

    Zuerst einmal mein PC (Targa bald 2 Jahre alt + aufrüstung):

    WinXP prof
    Athlon XP 2000+
    40 HDD 7200
    80 HDD 5400
    Geforce 4 MX von ASUS
    A7N266-C Mainboard mit nForce chipset
    512 MB DDR RAM
    Gehäuselüfter vorne
    Brenner + DVD-ROM

    ich glaub sonst is nichts wichtiges.

    So nun habe ich folgendes Problem:
    Habe bei ebay Sapphire Radeon Atlantis 9700 Pro ersteigert und einen Revoltec Kühler drauf montiert.
    Nun erscheinen im Bild einige Streifen (schon während des Bootvorgangs) :(:
    dazu folgende bilder:
    http://www.onikron.de/Streifen2.JPG
    http://www.onikron.de/Streifen4.JPG

    und der Kühler:
    http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=32_120&products_id=548

    Die Bilder sind an einem anderen PC entstanden, aber es sieht an meinem genauso aus.
    Der BilderPC:
    Athlon 650 Mhz
    win98


    Ich hoffe mir kann jemand helfen und entschuldigt den langen Text. Aber ich wollts so genau wie möglich machen.

    Vielen Dank.
    Tschau
     
  2. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    Hallo schauts euch bitte nochmal an!

    das Streifen2.jpg bild habe ich nochmal hochgeladen, damit ihr nochmal schaun könnt.

    1. streifen erscheinen auch bei dvi ausgang (hab nen adapter auf vga geholt)

    2. es liegt nicht am ramdac, zumindest erkenne ich das so aus einer Grafik in der GameStar Ausgabe 12/2003.
    im technikteil, da ist das schema einer graka aufgezeichnet, und beim dvi ausgang (so verstehe ich es) gehen die daten nicht durch den ramdac.

    da die streifen aber kommen... (schlussgefolgert)

    frage:
    könnte es auch an einer falschen montage des lüfters liegen, hab das zum ersten mal gemacht, aber eigentlich glaub ich es is richtig.

    vielleicht lässt sich ja doch noch was machen.
    danke
    cu
     
  3. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    obs wirklich die gleiche war, weiß man ja nicht, wird ja bestimmt öfter angeboten sowas.

    ich werd dann mal ein paar sachen probiern.

    danke

    gruß,
    onikron
     
  4. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    propier den tv ausgang aus

    habe deine karte bei ebay gesehen
    er hat se ja ohne kühler angeboten und darauf hingewiesen das er nicht weiss ob se läuft sagt er

    musste mal versuchen irgendwie ein für dich brauchbares ergebnis zu finden.

    ich wünsche dir viel glück dazu.
     
  5. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    sie hat glaub 128 MB ram.
    oder was ist gpu speicher?

    also, auch wenn das nit so schlau war, wie sich jetzt herausstellt, hab ich sie ohne kühler gekauft.
    billig nur leider wohl auch kaputt, also schonmal keine garantie, hätte ich aber ja auch sowieso nicht wegen des kühlerwechsels. trotzdem ein fehler.

    das mit den ramdacs wusste ich nicht, ich werde das auf jeden fall mal probiern. und der tv out? kann der funktionieren wenn der analoge nicht geht?

    ---------------------
    added:
    die graka hat so nen ganz normalen monitor out (is dann analog oder?)
    nen tv out
    und nen dvi-i out (digital?)
     
  6. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    es wäre möglich das der 2. ramdac noch geht.mach dir einen diggital-analog adapter dran und probiers

    die graka hat ja 2 ramdacs den diggitalen ausgang mit den adapter anschliesen

    oder direkt diggital am diggital eingang vom TFT wen er einen hat.

    wenn das nicht funzt ist se hin
    GPU-speicher?

    seit wann ist der fehler denn aufgetreten?
    nach dem du den kühler montiert hast?

    lief sie denn vorher?

    nor
     
  7. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    mist,

    wäre es möglich, dass der digital ausgang funktioniert und nur der analog ausgang kaputt ist?

    kann man diesen ramdac irgendwie austauschen, oder ähnliches?

    danke für die hilfe.
    onikron
     
  8. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    wenn du an beiden computer das gleiche bild hast
    dann ist die graka hinüber.

    nor
     
  9. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    wie schon gesagt hatte sie in 2 versch pcs.
    der mit bild war an einem ziemlich alten 15 Zoll monitor.
    ich hatte die graka aber auch schon in meinem targa (mit Samsung 17 Zoll Monitor), hat aber genauso ausgesehen, wollte nur nicht für die bilder meinen pc abbauen und alles.

    TFT (also an den DVI ausgang) hab ich keinen monitor für.

    -----
    digital-analog Wandler?
    -----

    beide boards haben diese einstellung nicht, demzufolge.
     
  10. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    @Onikron

    ramdac

    das ist der diggital-analog wandler

    kann sein das der ne macke hat

    das mit den kabel ist OK

    hast du die möglichkeit graka und oder moni zu wechseln?
    wie verhält sich die graka im anderen computer?

    nicht jedes board hat diese einstellmöglichkeit(agp pci)


    nor
     
  11. onikron

    onikron Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    81
    ja hab ich. ich hab das power kabel eines diskettenlaufwerk genommen, das passt doch, oder?
    also 12V lieferts denk ich mal, und vom bau her hats auch gepasst.
    ---------------------------------

    habe nichts von AGP/PCI Spannung gesehn:
    habe an meinem PC:
    Phoenix-Award BIOS
    und habe diese Einstellungen gefunden:
    - PCI/VGA Palette Snoop
    - PCI Latency Timer
    - Graphics Aperture Size
    - PCI Frequency


    habe auch am andern pc die alte Grafikkarte eingebaut:
    dort habe ich AMIBIOS V.1.21a
    habe aber keine andern einstellungen gefunden als oben.

    --------------------------------------

    was ist/bedeutet RAMDAC?

    --------------------------------------

    Danke schonmal.
    MfG
    Onikron
     
  12. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    ich geh mal davon aus das du die zusätzliche 12v leitung angeschlossen hast.
    kannst du die AGP PCI spannung im bios einstellen?

    ansonsten tippe ich auf den RAMDAC

    gruss
    nor
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen