1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schnurlos zw. DSL-Anschl und PC?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von BR232, 3. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BR232

    BR232 ROM

    Registriert seit:
    2. September 2000
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen!
    In kürze muß ich umziehen, und habe nun ein Problem mit meinem DSL-Anschluß. Bis jetzt hab ich alles ganz "normal" mit Kabeln angeschlosse. Telekom-Splitter, Telekom-Modem, Netzwerkkarte im PC.

    In meiner neuen Wohnung befindet sich der Telefonanschluß im Flur, der PC soll aber ins Wohnzimmer. Wie kann ich den Anschluß nun mit dem PC verbinden, mit möglichst wenig Kabeln?

    Hatte schon eine Idee, weiß nur nicht, ob das auch so geht: Splitter --Kabel-- Daytrek2500 We --Funk-- PC.

    Vielen Dank für eure Hilfe, Dirk
     
  2. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    na man könnte an das tcom modem n wlan acces point machen (is ja dann wien switch -oda?) und dann ne wlan karte im pc.. is allerdings etwas kostspieliger als wenn de dir n neues lang genuges cat5 kabel kaufen würdest und es geschickt verlegen tust...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen