1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schnurloses Telefon + Modem = KABUMM?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Emperor8RX, 28. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Moin Leute,

    ich bin ein ziemlicher Newbie, was Schnurlos-Telefone angeht, aber - ist das eigentlich normal, dass so ein schnurloses Teil (PALLADIUM CT 962 SARAH II), wenn es eingestöpselt ist und egal, in welchem Zustand (idle oder nicht) die komplette Telefonleitung blockiert, so dass das nebendran eingesteckte Modem (Rockwell RC56D2 Serial PnP) kein Freizeichen mehr bekommt? :bse: Mit einem "normalen" Telefon mit Schnur geht dann alles ohne Probleme... Ist das nun vom Betrieb her so vorbestimmt oder kann man das irgendwie um- oder abschalten?

    Ich weiß, dass ich hier eigentlich im falschen Forum bin, aber... vielleicht weiß jemand ja Rat.

    Danke,

    Emp
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Normal ist das nicht. Entweder Telefon entsorgen oder einen Adapter von NFN auf NFF an der Telefondose probieren. Diese sorgen (warumauchimmer) meist dafür, daß solche Probleme verschwinden. Nebenbei kann man auch gleich noch 2 Telefone damit betreiben, auch wenn es die Telekom nicht gerne sieht.
    Gruß, Andreas
     
  3. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hi magiceye,

    NFN, NFF... wtf? :)

    Ich dachte, ich bin ein Newbie, was scnurlose Telefone angeht, aber ich bin wohl ein Newbie, was alles zum Thema Telefonie angeht *grummel*

    Meinst du vielleicht diese unterschiedlichen Buchsen- und Steckerkonfigurationen, mit diesen 2 Ausbuchtungen an den Steckerseiten und den entsprechenden Mulden bei der Buchse, dass diese mal oben, mal unten sind, weswegen der eine Stecker nicht in die andere Buchse passt, oder etwas anderes?

    Emp
     
  4. Midnightman

    Midnightman Kbyte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    383
    @empereor

    wie sieht, das denn bei Dir aus?
    Normalerweise müßtest Du an Deiner "Telefondose" 3 Steckplätze haben.
    Die sind meißt ganz klein (oder fast unauffindbar *g*) mit N / F / N
    gekennzeichnet (selten gibt es auch die Kombination N/F/F oder N/N/F).
    Wenn sie nicht irgendwie gekennzeichnet sind, kann man sie evtl. von der Form her auseinanderhalten, wenn man sie sich genau anschaut. Das gilt nicht, wenn man (extrem selten & alt) N/N/N hat.
    Generell gilt: Telefone an "F", bei einem Modem dazu, das Modem auf "N".
    Telefon & Modem beide auf "N" oder"F" kann nicht funzen !


    greetz
    midnight
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Jupp, F=(tele)Fon N=Nebenstellengerät(Fax,Modem). Zu erkennen an den unterschiedlich gekerbten Steckern.
     
  6. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Okay, Problem auf etwas originelle Weise gelöst: Einfach Telefon- und Modemkabel ausgetauscht, so dass das Telefon quasi das Modem ist und umgekehrt Ist etwas eigenartig, aber Hauptsache es funzt alles :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen