Schon (lange) online: Google-Mail in China

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Sushi16, 28. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sushi16

    Sushi16 Byte

    Hm, wenn ich auf die Seite gehe, sieht es so aus, als ob er Dienst nicht mehr existiert??
     
  2. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Kommt bei dir auch so was:
     
  3. Sushi16

    Sushi16 Byte

  4. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Hm - vorhin gings noch (siehe Screenshot)...
     
  5. stella-k

    stella-k Kbyte

    Hm - der Screenshot geht auch nicht (Internal Server Error)
     
  6. cheff

    cheff Megabyte

    Ich stimme zu, dass dies wohl ein ganz billiger Trick ist das Google Google-Mail zu kopieren und wenn man weiter geht, könnte man dem chinesischen Dienst auch arglistige Täuschung vorwerfen. Das Google-Mail.cn nicht kommerziell wurde, obwohl sie (vermeidlich) als erste den Namen inne hatten ist auch merkwürdig, aus Respekt vor dem großen amerikanischen Dienst bestimmt nicht.

    Vermutlich läuft jetzt hinter den Kulissen ein Machtkampf und Google will dem chinesischen Unternehmen nun den Garaus machen. Fragt doch einfach bei Google nach, ob die mit dem plötzliche off sein der Seite etwas zu tun haben.
     
  7. Was ist denn vermeidlich?
     
  8. Ittou1

    Ittou1 Byte

    Was mal wieder beweisst, Chinesen können nur eins: Klauen, und billig nachbauen! Genau wie bei uns auf der FH, hier laufen Chinesen rum bis zum umfallen und warum? Um unser Know How zu klauen, und in China wieder billig zu verscherbeln!
     
  9. Wer geht denn schon auf ne FH ;-)
     
  10. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle


    vermeidlich wäre etwas gewesen, wenn deine eltern verhütet hätten. aber vermeindlich meinte er etwas anderes...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen