1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

schon wieder ibm hd

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von weedmaster, 17. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    hallo,
    also ich habe eine IBM Deskstar 61,5 gb. Es angeblich gibt mit dieser Platte oft Probleme (andere Besitzer der gleichen Platte) und ich muss sie umtauschen. Das Problem ist, so IBM, dass sie die Platte nur annehmen wenn der Drive fitness test von ibm fehler findet. Mein PC stürzt des öfteren ab und ich bekomme in Win2000 eine Kernel stuck error, der angeblich auf einen Festplattenfehler hindeutet. Wenn ich nach dem Fehler resete, wird die Platte im Bios nicht erkannt. Nur nach einem ausschalten und wiederholten einschalten funktioniert sie wieder, aber oft funktioniert sie mehrere Tage hintereinander ohne Fehler. Was kann ich machen, um die Platte umzutauschen?
     
  2. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Also ich habe die Platte erstmal an einen getrennten Strom Ast angeschlossen und seitdem keinen Fehler mehr. Wenn nochwas kommt gucke ich nochmal. Der Händler hatte mir gesagt, dass sie die Platte umtauschen würden, nur wenn sie wirklich kaputt , würde geprüft, aber bei ibm direkt würde es sowieso schneller gehen. Und Ibm hat gesagt, die tauschen sie nur um, wenn DFT fehler findet.
    MfG Stefan
     
  3. udov

    udov ROM

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    3
    hi,
    nimmt IBM die festplatte nicht zurück oder dein händler ???
    ich glaube nicht daß du mit ibm direkt probleme hast, sondern
    mit dem händler wo du sie gekauft hast.
    ich denke mal die 2-jahres garantie gilt, also muß er sie
    umtauschen wenn du hart bleibst.
    wäre natürlich gut wenn du eine rechtsschutz- versicherung hättest
    oder einen anwalt in der verwandschaft ;-)
    das beruhigt ungemein ;-)
     
  4. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Vielen Dank!!!
    Ich habe beide auch so anegsclossen und werde das gleich mal ausporbieren.

    MfG Stefan
     
  5. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    hatte mit meiner 60 GB IBM den gleichen fehler. hab sie dann einfach zu meinen Händler eingeschickt und 6 wochen später kam eine neue Platte von IBM (sie hat nach 2 wochen diegleichen Fehler gemacht). wie siehts mit der Stromversorgung aus? meinstens gibt es ja zwei stecker an einem strang und damit hatte ich bei mir beide Festpallten (hab 2 im pc) angeschlossen, und das war wohl das problem
     
  6. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Also dem kann ich nicht zustimmen. Wenn meine IBM von heut auf morgen sich wie ein startender Düsenjet anhört, dann ist definitiv was nicht in Ordnung.

    Leider läuft sie immer noch - hat keine RW Fehler - ist nur tierisch laut. Und das bereits seit 3 Monaten.
    DFT zeigt auch hier keinen Fehler an.

    mfg
    mudie
     
  7. Sonyman

    Sonyman ROM

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    1
    DFT ist nun wirklich nicht das Maß der Dinge erkennt nur grobe Fehler. Kurze Rücksprache mit Holland dann klappt es auch ohne Fehlercode mit dem Umtausch. Bei mir von 3 Platten (40GB 7200)
    2 nur noch PIO 1 mechanisch Totalschaden. Alle 3 eigenen Lüfter, sind etwa genau 1Jahr (10bis14h) gelaufen und innerhalb 2Wochen ausgestiegen. Aber wie gesagt DFT konnte ich vergessen keine Fehler. Alle 3 wurden von IBM durch nagelneue ersetzt, hat halt nur etwas lange gedauert Mein Tip die Platten mit 5400 U/min sind einfach weniger anfällig und reichen eigentlich auch!?! Sind auch wesentlich leiser.

    MFG Sonyman
     
  8. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Ich habe übrigens auch den Eindruck, dass die HD sehr leicht ausgelastet ist, d.h. wenn ich Daten kopiere kann ich nichts mehr machen, weil der Rechner total ausgelastet ist (die HD dreht sehr laut). Meine andere Festplatte kopiert eher nebenbei und mind. genauso schnell, obwohl sie 1.5 jahre älter ist.
    ICh hoffe jetzt hat jemand noch eine neu idee ????
    Danke
     
  9. PC-Spezi

    PC-Spezi Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Hast du auch alle Tests im DFT ausgeführt?Also auch das"Low-Level-Format"?Denn wenn du wirklich alle Test durchlaufen hast, gibt es theoretisch keine Fehler an der Platte selbst. Dieser Test ist übrigens auch zum beheben der Fehler da, d.h. das evtl Hdd Fehler durch das spezielle formatieren beseitigt werden können.
    Gruß
    M.
     
  10. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hallo,
    danke für den Tipp, aber wenn ich Windows nun auf meine andere Platte installieren, bekomme ich überhaupt keine Fehler und Abstürze, also muss es irgendwie an der Platte liegen ... !
     
  11. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi weedmaster!
    Wenn der DFT keinen Fehler findet, dann gibt es auch keinen physischen Fehler auf der Platte. In Deinem Fall solltest Du mal Dein ganzes System durchchecken lassen. Dazu empfehle ich Dir Sandra 2002 oder Dr. Hardware 2003. Führe mal die dort angebotenen Benchmark-Tests durch und lies Dir vor allem die Protokolle durch. Insbesondere Sandra gibt sehr gute Tips zur Fehlerbehebung bzw. Performance-Verbesserung. (Allerdings nur in englischer Sprache).
    Sorry, in den meisten Fällen liegen die Fehler nicht an der Technik! :-)

    Gruß Horst und schönen Sonntag noch!
     
  12. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Wie hat es sich denn bei dir geäußert, dass die Platten defekt waren?
     
  13. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Ja,
    DFT hat keine Fehler gefunden, dass ist ja das Problem!
     
  14. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Das Problem ist ja, das der DFT keine Fehler findet und IBM sagt, sie nehmen die Platte nur an, wenn dieser Test Fehler finden würde.
    MfG Stefan
     
  15. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi weedmaster!
    Diesen Test kannst Du Dir über folgende Seite herunterladen:
    http://www.computerbase.de/download.php?category=81
    Viel Spaß damit!

    Gruß Horst
     
  16. erna 68

    erna 68 Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    238
    Hallo,

    mir sind 3 IBMs putt gegangen.Hab sie ohne Probleme(ohne DFTest) eingeschickt und dafür neue bekommen.

    MfG

    Niko
     
  17. PC-Spezi

    PC-Spezi Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Hi,
    wieso lässt du denn nicht einfach mal den Drive Fitness Test laufen?
    Wenn das Prog nämlich Fehler findet,kannst du sie auf jeden Fall einschicken und bekommst sie dann repariert oder umgetauscht zurück.
    Oder hast du das Programm schon ohne Ergebnisse laufen lassen?
    Gruß
    M.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen