1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schreib -u. Lesedurchsatz der HD beschei

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Re.Wa, 15. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Re.Wa

    Re.Wa Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    204
    Hallo!

    Ich habe mir einen neuen Rechner gekauft. P4 1.8 Ghz, msi 645 ultra Board, Festpl. Maxtor 4D040H2 - 40 Gb - UDMA 1oo, 256 Mb DDR-Ram, Win 98 SE.
    Jetzt habe ich festgestellt, daß der Schreib -u. Lesedurchstz der HD mehr als bescheiden ist - etwa einer Pio 4 gleichzusetzen. Das Bios usw. sind richtig eingestellt - Platte wird auch richtig erkannt, Kabel ist auch richtig, was kann das sein?
    Bemerkbar macht es sich bei Aussetzern des Ton}s zB. beim Hochfahren und bei Spielen, wenn von der HD nachgeladen wird.
    Gruß René
     
  2. Re.Wa

    Re.Wa Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2000
    Beiträge:
    204
    Hallo!

    Ich könnte Dir vor Glück die Füße küssen!!!! Auf das Einfachste kommt man einfach nicht. Im Gerätemanager war DMA nicht aktiviert. Was ich alles versucht habe - eine ganze Woche lang und denn nur so}n läppisches Häkchen vergessen.
    Danke - Danke - Danke

    René
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.963
    Schau Dir mal den Thread direkt vor Deinem an:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=59883
    vielleicht bringt das ne Besserung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen