Schreibschutz Atributte und Neu inst.

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Toebi0815, 11. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toebi0815

    Toebi0815 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    16
    Hi


    ich habe auf meinem computer eine Ordnerfreigabe gemacht wie in der Anleitung von pc welt 7/2003 also Häckchen wegmachen bei ordneroptionen usw. das hat auch funktioniert auf den NTFS Partitionen klar ! aber zusätzlich habe ich auch noch alle ordner schreibgeschützt naja jedenfals möchte ich das Atribut jetzt entfernen . Ich bin Besitzer der Ordner Habe Vollzugriff Aber trotzdem . . werden die atribute nicht übernommen naja gibt es nicht einfach eine möglichkeit alle Atribute mit hilfe eines Reg-Key zu entfehren ?
    Ich möchte nämlich bald mal eine neu inst. machen und dann werden die Atribute doch bestimmt mit übernommen ?!
    Naja auf jeden fall möchte ich jetzt weider die einfache dartenfreigabe haben ! also ich wünsche mir ich hätte den hacken neimals weg gemacht
    ich blicke jetzt auch mit den ganzen geerbten Berechtigungen nicht mehr durch . . .
    Ich verstehe auch nicht warum ich als Benutzer, Administrator, und Adminstratoren da bin . . .

    Danke schon mal im vorraus !
     
  2. autum

    autum Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    330
    Versuch doch mal, die Attribute des/der Ordner auf der FAT-Partition zu löschen. Dort werden Dich keine Zugriffsrechte von Deinem Tun abhalten und soetwas wie Vererbung gibt es dort natürlich auch nicht.
    Mach doch alles (Verzeichnis erstellen/löschen, Dateien kopieren, Attribute entfernen) mal an der Eingabeaufforderung.
    Frage: Holst Du irgendetwas davon von einer CD? Dann sind die r-Attribute automatisch gesetzt.
    Falls da jetzt nichts Hilfreiches dabei ist, bin ich wohl mit meinem Latein am Ende. Oder Du machst etwas anders als ich meine, dass Du es machen müßtest.
    Übrigens, was das Ganze mit der Freigabe zu tun haben soll, ist mir schleierhaft.
    Gruß autum
     
  3. Toebi0815

    Toebi0815 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    16
    Hi

    Aus die idee mit den Ordnern löchen bin ich auch schon gekommen . .als bsp. ich habe einen Ordner auf einer FAT Partition . .so . .im Ordner ist ein Mp3 Track zb. wenn ich den Track kopiere und dann einen neuen Ordner Erstelle und ihn da rein Kopiere . .ist der Ordner auch gleich wieder Schreibgeschützt ! Obwohl ich das nicht angegeben habe !
    also die Ordner (Unterordner)sind alle Schreibgeschützt nich die Darteien. .
    So ist das bei NTFS und FAT Partitionen !

    lg >tobi<
     
  4. autum

    autum Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    330
    Eventuell nerve ich ja, aber bist Du (=Admin!) auch der Besitzer aller Dateien und Unterordner?
    Alternative:
    Ordner löschen (notfalls jede Datei einzeln -> dann meldet sich der Missetäter) und neu anlegen.
    Wenn Du alle Dateien behalten möchtest, aber sicher sein willst, dass alle Dateirechte (nicht -attribute!) erlöschen, dann solltest Du die Dateien via FAT(32) sichern und wiederherstellen, da FAT keine Rechte kennt.
    Gruß autum
     
  5. Toebi0815

    Toebi0815 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    16
    Das habe ich gemacht ich bin der Besitzer der Ordner !
    Aber trotzdem bekomme ich das nicht hin . . naja wenn noch jemand ne idee hat kann er sich gerne zu wort melden !
    ich bin aber auch als benutzer, Hauptbenutzer, Administrator da soll ich vieleicht was davon löchen ?
    mitlerweile habe die einfache darteifreigabe wieder eingestellt !
    kann ich denn sonst nix mehr machen ?

    lg tobi
     
  6. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    Naja, jetzt wissen wir wenigstens, warum das Eine XP Home und das Andere die professional ist...

    (Professional = engl. v. Profession = Beruf Dt.)

    :p :p :p
     
  7. autum

    autum Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    330
    "Verweigert" bedeutet, dass Du ein Problem mit den Zugriffsrechten hast. Du solltest alle Rechte prüfen - notfalls als Admin "Besitz übernehmen"!
    Gruß autum
     
  8. Toebi0815

    Toebi0815 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    16
    Erstmal Danke das hatte ich noch nicht gewust !
    so habe das jetzt mal ausprobiert aber leider steht wei allen ordnern
    zugriff Verweigert :heul:
    oh mann hätte ich das doch blos nicht gemacht ! hast du noch eine idee ?
     
  9. autum

    autum Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    330
    ich meine nicht die Wiederherstellungskonsole, sondern Start/Ausführen: cmd

    Ja. Anzeige: attrib /s /d
    Beim normalen attrib werden Dir nur Dateien angezeigt!

    Es gibt 4 Attribute: (A)rchiv, (S)ystem, (R)ead-only = Schreibgeschützt, (H)idden = Versteckt
    Das Fragezeichen bei Dir verstehe ich nicht.

    Der Schalter /D bezieht auch die Verzeichnisse mit ein.

    Wenn du alle Attribute bei allen Dateien und Verzeichnissen (einschließlich Dateien und Verzeichnisse in Unterdateien) entfernen möchtest, lautet der Befehl: attrib -R /S /D
    In diesem Fall, kannst Du die Angabe des Dateinamens weg lassen.
    Gruß autum
    P.S.
    Hilfe gibt es so (an der Eingabeaufforderung): attrib /?
     
  10. Toebi0815

    Toebi0815 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    16
    Erstmal Danke für die schnelle antwort !
    ja das habe ich auch schon mal versucht über die Wiederherstellungskonsole den schreibschutz zu entfernen. . .
    dann müßte aber auch bei den ordnern ein "R" stehen ! das sieht ja so ähnlich aus

    vorne steht ein Buchstabe wofür steht der den ?

    ?__S__H___ zb steht für . . . .Systemdartei und Versteckte Darteien. .oder ?
    Das ist ja das was ich nicht verstehe wenn die Ordner alle Schreibgeschützt wären dann müßte das doch auch dann da stehen bzw müßte dann überall ein "R" stehen .
    kurze frage wofür steht denn das "D" ?.
    Also wenn ich ein Attribut löchen will muß ich doch in das Verzeichis gehen zb D: und dann muß ich vorgenden Befehl eingeben .. ATTRIB-R und dann darteinahme oder wie ist die koreckte eingabe?

    Danke !
     
  11. autum

    autum Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    330
    Wenn die Attribute nicht übernommen werden, mach' es an der Konsole:
    1. in das Verzeichnis wechseln
    2. attrib -R /S /D (Löscht alle Schreibschutzattribute bei allen Dateien und Ordner einschließlich Unterordner)
    Hilfe gibt es so: attrib /?
    Falls ich Dein Anliegen falsch verstanden habe, nichts für Ungut.
    Gruß autum
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen