1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schreibschutz auf Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Drguenzel, 11. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    Wer kann mir helfen und mir sagen wie ich den Schreibschutz von meiner Festplatte bekomme.(Schreibschutz kommt von Partition Macig)Ich muss meine partition wo ME drauf ist mit der Support CD-ROM in den Auslieferungszustand wieder zurück versetzen,kann ich aber nicht weil eben dieser besch.... Schreibschutz vor handen ist.Habe zwar noch eine Recovery CD-ROM weiss aber nicht ob dadurch die gesammte Festplatte gelöscht und neu beschrieben wird.
     
  2. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    OKIEDOKIE!!!Bis irgendwann wenn ich wieder ein Prob. Habe.DANKE NOCHMAL FÜR ALLES!!!!GÜNTER
     
  3. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    Hallo Steffen.So DUMM kann nur einer sein.Nämlich ICH.Habe so gegen ein Uhr bei der Firma HDTRONIC angerufen und nachgefragt(es kann ja nicht angehen wg.Festplatte entsperren muss ja gehen)ob mann überhaupt die Platte entsperren kann.Der Herr meinte ersteinmal zu mir ob ich mit PM. eine Partion angelegt habe.Was ich ja auch habe.Der Herr meinte das PM.auf eine Seektion was schreibt und dadurch der Schreibschutz auf diePlatte kommt.Er hat mir erklärt wie der Schr.schutz wieder weg geht.Ist eigentlich ganz einfach.Bei HDCOPY Option wählen/Festplatte sperren klicken und dann ENTER drücken.Es erscheint ein Fenster mit Festplatte schreibgeschützt.Man brauch dann nur noch die Ziffer Null eingeben und ENTER bestätigen.Schon erscheint die Meldung F.platte FREIGEGBEN.So um auf deine Frage zurückzukommen.Ja ich habe mit der HDCOPY-Diskette gebootet.War ja alles soweit in Ordnung,bis auf das die Platte nicht zu entsperren war.Naja dann habe ich halt bei der Firma angerufen.Und siehe da es funzenuckelt. Werde mir morgen meine Platte bzw.mein Computer in denAuslieferungs zustand wieder Herstellen.Ist ja keine Arbeit,habe mir erst einmal von meinen Daten&Prg. ein Image erstellt(mit Drive Image Vers.4.0)Also nochmal Vielen Vielen Dank für deine Hilfe.Gruss Günter.
     
  4. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    Hey Steffen.Habe HDCOPY ru}ntergeladen und inst.,kann aber über OPTION/FESTPLATTE SPERREN die Festplatte nicht vom Schreibschutz befreien.Steht aber auch nicht in der anleitung (read me text)wie man den schreibschutz rückgängig machen kann.Werde mir wohl eine neue F.platte besorgen müßen.Habe trotzdem vielen dank für deine TIPPS:Werde HDCOPY behalten ist ja soweit ein gutes Prg.Gruss Günter.
     
  5. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    Hallo Steffen.Unter der angebenen Adresse bekomme ich nur die Meldung von AOL "Kennwort nicht gefunden".Ist diese Seite vieleicht ein Link von einer Hauptseite?Wenn ja,welche?Gruss Günter.
     
  6. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    Hallo Steffen.Wo finde ich HDCOPY bin schon auf die Suchfunktion gegangen aber null.Gruss Günter
     
  7. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    Hallo steffen. Habe nur eine Platte im Rechner und WIN98 läuft auf einer anderen Partition.Als Bootmanager habe ich BOOTMAGIC von Part.Magic.Weiss leider nicht wie ich ins BIOS rein komme und wie ich das BIOS auf default zurücksetzten kann.Der Schreibschutz äussert sich folgendermaßen:"FESTPLATTE FÜR HDCOPY SCHREIBGESCHÜTZT BITTE ERST FREIGEBEN!"Aber nur wenn ich versuche die Festplatte mit hilfe von der Support CD-ROM in den auslieferungszustand zurück zu versetzten.Gruß Günter.
     
  8. Drguenzel

    Drguenzel Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    22
    Hallo Steffen.Vielen dank für den tip.Brachte aber nichts weil bei Part.Magic der schreibschutz überhaupt nicht aktiviert war.Das Prob.liegt an der Festplatte die schreibgeschützt ist.Habe schon bei Medion(wo der computer her ist)angerufen und der Herr von der Technik konnte mir auch nicht weiterhelfen.Höchstens mit der aussage das es an PM liegen muss,weil die festplatte von deren seite nicht schreibgeschützt wäre.Habe das Prob.erst seit mir vor kurzen eine neue Festplatte eingebaut wurde.(alte Festplatte Selbstmord auf raten)Wie kann ich sonst den Schreibschutz deaktievieren??????Kann im moment nämlich nur mit WIN98 arbeiten.WIN ME funzt überhaupt nicht mehr.Habe wichtige daten auf ME die ich dringend brauche.
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Günther, freue mich, dass alles wieder ok ist. MfG Steffen.
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab mit gerade das HDCOPY noch mal angesehen, hast Du mit einer HDCOPY-Bootdiskette gebootet um auf die ME-Partition zugreifen zu können ?
    MfG Steffen
    PS. Rückgängig machen ..... Sperren auswählen .... 0 eingeben und F10 drücken. Eigentlich sollte das Sperren nur HDCOPY betreffen ?!
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 14.11.2001 | 15:03 geändert.]
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Günther, wenn sich die Platte niht entsperren lässt und Du eine neue Platte kaufst, auf die Du sicherlich nach einer Betriebssystemneuinstallation Deine Daten von der alten Platte rüberspielst, sollten sich nach Neupartionierung/Formatierung der Schreibschutz von der alten Platte Löschen lassen. Ferndiagnose ist aber bei Deinem Problem nicht so leicht - eher was zum Probieren.
    MfG Steffen
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, versuch es mal unter www.hdcopy.com .
    MfG Steffen.
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, vielleicht ist es nicht mehr installiert. Kannst es aber als Shareware kostenlos downloaden : http://212.223.28.218/Deutsch/hdcopy/download.htm
    und ich hoffe, dass Du dann Deinen Scvhreibschutz deaktivieren kannst.
    MfG Steffen.
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Günther, das Problem ist wahrscheinlich HDCOPY. Schau mal unter Optionen in HDCOPY, dort lässt sch die Festplatte sperren und sicherlich auch wieder entsperren.
    MfG Steffen.
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du mehrere Platten im Rechner oder läuft Win98 nur auf einer anderen Partition. Wie äußert sich der Schreibschutz der Festplatte ? Was verwendest Du als Bootmanager ? Hast Du schonmal das BIOS gelöscht (zurückgesetzt auf default).
    MfG Steffen.
     
  16. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, finde nur die Einstellung unter PartitionMagic ... Allgemein ... Einstellungen ... und dann Häkchen entfernen. MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen