Schreibzugriff auf NTFS-Festplatten

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von vlees91, 18. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vlees91

    vlees91 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    43
    Wie kann ich auf NTFS formatierte festplatten schreiben. mit NTFS-Captive klappts nicht. Besser gesagt er findet nur 4 von den 5 dateien. die datei die er nicght findet ist ext2fbs.sys (die zweite in der liste von oben). nachdem er fertig ist, erscheint ungefähr diese meldung "ext2fbs.sys nicht gefunden! deshalb nur lesezugriff"

    man kann die dateien ja auch im internet herunterladen vom sp1 von xp. allerdings komme ich unter linux noch nicht ins internet und beim sp2 von der cd ist die datei auch nicht dabei.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das mit dem Captive-Treiber ist keine brauchbare Lösung. Zur Problematik mit den richtigen Sprachversionen der Dateisystemtreiber kommt noch die künstliche Geschwindigkeitsbremse mit 50kByte /s. Wenn du von einer CD auf ein NTFS-System einen bequemen und reibungslos funktionierenden Schreibzugriff haben möchtest, dann nimm eine PE-Builder-CD.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    du richtest dir zum Datenaustausch zwischen Linux und Windows eine FAT32-Partition ein. Auf dieses Dateisystem können beide Betriebssysteme ohne Probleme zugreifen. Mit dem Schreibzugriff auf NTFS-Partitionen unter Linux sollte man vorsichtig seien

    Grüße
    Wolfgang
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Da wir hier im Knoppix-Board sind, wird es ihm wohl eher um den Schreibzugriff von CD gehen.
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Stimmt Franzkat,

    für den Fall (dass es nur um die Reparatur oder Datenrettung von einer NTFS-Partition geht) würde ich dann auch die PE-Builder-CD Lösung wählen.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen