Schreibzugriff auf USB-Geräte verbieten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von goofy333, 3. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goofy333

    goofy333 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    181
    Und FireWire?
     
  2. jsb

    jsb Byte

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    68
    Und wie würde soetwas unter Windows 2000 gehen?
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Husten.
    Vorgestern.
    Gesundheit.
     
  4. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    W2k sei wohl von Vorgestern ... so verstehe ich AntiD.
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nö, ich habe bewußt Dir geantwortet....

    Ich fand das Eröffnungsposting genauso sinnig und inhaltsreich wie Deins, also habe ich gedacht, ich hinterlasse auch mal so richtig viel Inhalt... ;-)

    @MichaelausP
    Nö, da verstehste mich falsch, so von vorgestern ist W2K ja nun nicht ;-)
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wozu überhaupt Schreibzugriff verbieten?

    Entweder ich hab einen Datenspeicher, dann ist die Wahrscheinlichkeit, darauf was ablegen zu wollen, eigentlich schon recht groß...
    Oder ich will nur lesen, dann kopier ich mir den Kram runter und klinke das Teil wieder aus. Und denn?

    Und Sticks haben häufig nen Schreibschutzschalter. Ist der etwa unwirksam?

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen