Schutzloser WLAN-Drucker eine Gefahrenquelle

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von nemesiz, 28. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nemesiz

    nemesiz Byte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    33
    hmm keine links und anleitungen zu kopiertools für dvd und co aber ne genaue anleitung zum hacken des HP Druckers.. nett *G*

    :aua:
     
  2. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Aus gutem Grund verzichten die Redakteure der PCW darauf. Aber hier findest du einen Beitrag, in dem du nachlesen kannst, was erlaubt ist, digitale Kopien zu erstellen.
     
  3. MAE

    MAE Guest

    naja das ganze ist ja wirklich schlimm! sowas merkt man ja nicht und ein "hacker" hat es ja auf einen drucker immer abgesehen als angriff.

    mfg und schönes we
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Sorry, aber das hat mehr die Bezeichnung "Grober Unfug" verdient als daß man es auch nur in einem Atemzug mit "Computerkriminalität" nennen sollte. Klar, eine gefüllte Tonerkartusche kostet auch Geld. Und derjenige, der die Betriebsanleitung verlegt hat, wird sich an den Affengriff mit 3x Abbruch o.ä. auch nicht erinnern.

    Aber was hindert eigentlich, den Drucker solange abzuschalten, wie er nicht gebraucht wird? Wenn das Ding tagsüber eine Seite nach der anderen voller Blödsinn ausdruckt, dann soll das nicht auffallen? Dann soll da niemand sein, der mal eben den Hauptschalter drückt? Und warum soll der Apparat dann nachts weiter vorsichhinfunken, wenn keiner mehr im Büro ist?

    Praktische Relevanz? Wohl eher fast gar keine. Sorry. Auch wenn es für den "Schmalspur-Hacker" nur ein paar Klicks sind...

    Ach ja, noch was: Wenn nur 10 Blatt Papier im Schacht sind, ists mit dem Tank-Leerdrucken auch vorbei, frei nach dem Motto: Wer was gedruckt haben will, soll auch Papier in den Drucker legen.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen