1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

schutzverletzung mit raid-system 0

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von heinz03, 7. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. heinz03

    heinz03 ROM

    nach einsetzen einer wechselplatte und hochbooten des systems erscheint ein blue-screen mit der meldung, daß das system angehalten wurde, um weiteren schaden zu vermeiden. die festplatten sollten auf viren und fehler überprüft werden.
    die eingesetzte festplatte ist unter winme funktionstüchtig und hatte vorher auch unter xp funktioniert.
    ich glaube, daß ich die wechselplatte bei laufendem xp eingesetzt habe und dann erst neu gebootet habe.
    die konfiguration wird vom bios erkannt, der raid-kontroller gibt die platten ebenfalls an.
    ein versuch, mit der xp-cd zugriff zu bekommen, schlägt fehl; ebenso mit einer bootfähigen linux-cd. die festplatten werden erkannt, aber ein zugriff ist nicht möglich.
    m.e. liegt ein problem im boot-master bereich vor.
    wie komme ich bei einem raid system an diesen ran, ohne meine daten zu verlieren?

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen