1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schutzverletzung unter Windows 95

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Sly, 2. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sly

    Sly ROM

    Registriert seit:
    2. September 2000
    Beiträge:
    3
    Hi User !!
    Wir haben da ein kleines Problem und hoffen, uns kann da jemand helfen. Mein 8 jähriger Sohn hat einen alten Pentium 75 geschenkt bekommen, auf dem wir Windows 95 installiert haben ... schön und gut, aber nun zu unserem Problem !!
    Es ist egal welches Programm wir starten, es stürzt immer ab und es öffnet sich ein Fenster mit der Meldung "Schutzverletzung im Modul KRNL386 oder Explorer.exe oder unbekannt u.s.w."
    Auch ein Neustart des Rechners bringt nichts, es stürzt trotzdem immer alles ab !! Ich habe die Festplatte mit dem System mal in einem anderen Rechner gepackt und da läuft Windows einwandfrei, also muß es am Rechner selber liegen !!
    Kennt jemand dieses Problem und weiß eine Lösung woran es liegen kann und was man dagegen tun kann ??
    Für eure Hilfe wären wir euch sehr dankbar
    Vielen Dank im vorraus ... ciao
    Heiko + Melvin

    Rechner Daten: Pentium 75 Desktop von Dell
    32 Mb Ram
    Sound und Garfik on board
     
  2. MC3655

    MC3655 ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2001
    Beiträge:
    1
    In den meisten Fällen resultiert eine Schutzverletzung aus fehlerhaftem Arbeitsspeicher heraus. Ich würde diesen mal austauschen. oder bei einer 4 Fach belegung zwei runter nehmen.

    Gruss
    Eagle_Wings
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hmm.. wenn ich die Fehlermeldungen lese, dann tönt das nach einer defekten Windows-Installation.

    Da aber der die HD in einem anderen Rechner zu laufen scheint, scheint das Problem offenbar anderweitig zu sein. Die Fehlermeldungen deuten vielmehr auf Software-Problem hin. Vielleicht könnte es sein, dass eine Software defekt ist und andauernd diese Schutzverletzungen verursacht, eventuell eine Treibersoftware.

    Probier\' mal, Windows im abgesicherten Modus zu starten. Falls die Kiste dann läuft, dann handelt es sich um ein Software-Problem. Eventuell wurde eine Software installiert, die ebendiese Probleme verursacht; eine Software, die im Autostart immer frisch gestartet wird.

    Um zu kontrollieren, welche Programme im Autostart geladen werden, empfehle ich die Software StartED (Shareware, Download unter http://www2.datatip.de/file.php3?areaid=59&fileid=36c).

    Im weiteren würde ich mal die ganze Kiste gründlich nach Viren untersuchen, so Norton Antivirus oder McAfee könnte ich empfehlen... aber natürlich via Internet auf den neuesten Stand gebracht.

    Zusätzlich könnte es hilfreich sein, Treiber neu zu installieren.

    Und etwas grundsätzliches:
    - lief die Kiste vorher?
    - wurde eine Software oder eine Komponente installiert, und dann lief es nicht mehr?
    Immer versuchen, den Schritt, nachdem der Defekt eintrat, rückgängig zu machen.



     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen