1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

schwarzer Bildschirm nach Installation

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von John the Ripper, 10. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. John the Ripper

    John the Ripper Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    47
    Also, mein Problem ist folgendes:
    Ich will eine ATI Radeon 9250 PCI 128MB in einen Rechner einbauen(Details s. u.). Der Einbau bereitet keine Probleme, die Installation der Treiber klappt auch. Windows zeigt die deaktivierte OnBoard-GraKa auch nicht mehr im Gerätemanager an. Jetzt ist es aber so: Wenn ich den PC nach der Installatioin der Treiber neu starte, so sehe ich das BIOS, den Bootscreen und manchmal noch den Logonscreen( manchmal auch nicht). Der Bildschirm bekommt zwar immer noch ein Signal, aber der Bildschirm bleibt schwarz.

    Hoffe hier kann mir jemand helfen.

    Details zum PC:
    Win XP SP 2
    256 MB RAM
    AMD Duron 1,29 GHz
    Motherboard Chipsatz: SiS 740

    Hoffe es sind genug Infos.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    Mal im Onscreendisplay beim Hochfahren gucken, was für eine Bildwiederholungsfrequenz angezeigt wird.
    Wenns schwarz wird und "Out off Range" oder keine Frequenz mehr angezeigt wird, kann der Monitor die Frequnz nicht verarbeiten und schaltet ab, um einen Schaden zu verhindern.

    Was für einen Monitor hast du denn?
    Bei einem Röhrenmonitor (CRT) reicht es meist, wenn er als Plug&Play-Monitor in Windows eingerichtet ist, so dass Win beim Hochfahren selbst nachguckt, was er vertragen kann.
     
  3. John the Ripper

    John the Ripper Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    47
    Also Leute, ich denke, dieser Thread kann in Ruhe geschlossen/gelöscht werden. Hab nen Bekannten, der Arbeitet bei ner PC-Firma. Der war weg, konnte sich das jetzt aber mal anschauen. Tolle Überraschung. Windows hat die Grafikkarte im Prinzip akzeptiert, aber sie ist zu neu für die Hardware.
    :heul:

    Naja, in diesem Fall kann man nichts machen. Aber danke für die Hilfe Deoroller.

    Wir werden von einander lesen.

    MfG John the Ripper
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    SIS740, das ist wohl ein Elitegroup ECS Board.
    Da kann man wohl wirklich nichts machen, außer austauschen.
    Am besten beides, denn eine PCI-Grafikkarte is im AGP-Board ja auch nicht so der Brüller.
    Ein billig-PC ist zum Arbeiten nicht schlecht, solange man ihn nicht aufrüsten will. :(
     
  5. muladhar

    muladhar ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Ich habe ein ähnliches Problem, ein älteres Mainboard mit allem möglichen OnBoard, auch die Grafikkarte (Windows zeigt was mit SiS650 an), mehr weiss ich gerade leider nicht. Eingebaut werden soll eine GeForce FX 5200 PCI.
    Das Problem tritt gleich nach dem Einbau auf, d.h. nach dem Windows-Logo am Anfang wird der Bildschirm schwarz.
    Im abgesicherten Modus kann ich starten, habe auch versucht, dort die Treiber von CD zu installieren, aber das hat nichts geholfen.
    Das OnScreeDisplay des Bildschirms zeigt 60Hz an, das kann's also nicht sein...

    Ist das also auch so ein Fall, dass die Grafikkarte zu neu für das Mainboard ist, oder gibt's noch irgendeinen anderen Tipp?

    Danke - Bernhard
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
  7. muladhar

    muladhar ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Ich habe doch noch das user's guide gefunden. Es ist ein
    K7SOM+ Mainboard. Auf der Website von Elitegroup steht, dass folgende Chipsets verwendet werden:

    * SiS® 730D Chipset
    * SiS® 962L South Bridge

    Bei der Onboard-Graphic steht

    * Embedded in SiS962

    (Falls das bei einer externen Karte eine Rolle spielt).

    Ich bin hardware-mäßig eher selten unterwegs - falls jemand hier sagen kann, ob mit diesem Board die GeForce FX5200 (PCI) funktionieren sollte, wär's super, oder ein Tipp, wo ich mich im Internet auf die Suche machen kann.

    Mit Everest meinst Du das Hardware-Diagnose-Programm?

    Dank - B.
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.585
    Also ehrlich gesagt, bei dem Board (aufgelöteter, übertakteter Duron) würde ich nichts mehr machen.

    Da kann eine FX5200 gar keine Mehrleistung gegenüber der Onboardgrafik (Niveau bestenfalls bei Geforce2MX) bringen.

    Wenn du Pech hast, ist das Netzteil bereits mit der zusätzlichen Belastung einer gesteckten Grafikarte überfordert.

    Fazit: Operation gelungen, Patient tot. :eek:
     
  9. muladhar

    muladhar ROM

    Registriert seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Na, dann werde ich die Karte wohl zurückgeben oder weiterverscherbeln... Danke für die Hilfe :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen