1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schwerwiegendes PC Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von x2tri, 18. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Guten Tag Community.

    Ich bin momentan sehr verzweifelt da ich das Gefühl habe das mein "ganzer" Computer so ziemlich kaputt ist.
    Ich würde mich über eure erneute Hilfe enorm freuen.

    Als ich von der Arbeit nach Hause kam habe ich den PC gestartet ( Hatte zu vor formatiert SP2 drauf und "alle" Updates ).
    Als erstes kamen 4 ( bin mir aber net mehr genau sicher könnten auch mehr oder weniger sein ) komische Piepser aus dem PC und da hatte ich schon nen komisches Gefühl , später ging dann der PC auf einmal aus.
    Funktionierte aber als ich ihn erneut hochgefahren habe nur kommt seit dem zwischendurch immer die Fehlermeldung das mein Monitor "No Signal" Also kein Signal bekommt.
    Dann schaltet der Monitor auf Stand By und ich muss neustarten , abundzu kommt auch ne komische bunte verstreifte Seite als ob die Graka nen Knall weg hat.

    Kann mir irgendeiner helfen ?
    Bzw hattet ihr das Problem auch.
     
  2. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    und um welche art von pc handelt es sich?
    flüstert uns eine geheime stimme im universum welche hardware verbaut wurde? und gibt es eine rätselhafte schatzkarte mit den netzteildaten oder den temperaturen im gehäuse? :aua:

    wenn du das uns verrätst, dann ein jedi du wirst!
     
  3. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Tut mir leid bin momentan durch den Wind.

    Ehm ich habe einen

    AMD Athlon XP 2800+
    512 MB DDR Ram
    Radeon 9800 Pro
    Netzteil kann ich dir leider net sagen steht nichts dran
     
  4. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Kann den vorherigen Beitrag leider net zitieren aber Temperatur kann ich net überprüfen da ich nichts zum messen habe.
     
  5. Doktor_Kongo

    Doktor_Kongo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    953
    hast du evtl. einen ersatz-monitor oder jemandern, der dir einen leihen kann? dann könnte man schonmal den einen defekten monitor auschließen
    vielleicht auch das gleiche spiel mal mit einer anderen grafikkarte?

    is irgendwas übertaktet?
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    1. Die Liste deiner Hardware reicht nicht.
    Es ist unerlässlich, zumindest die genaue Bezeichnung des Mainboards zu wissen. Die Daten des Netzteils stehen auf einem Aufkleber, der nur zu sehen ist, wenn du den Rechner aufmachst. Schön wäre auch zu wissen, welches Bios drauf ist.
    Siehe auch:
    http://www.pcwelt.de/forum/thread151019.html
    http://www.pcwelt.de/forum/thread128584.html

    2. Apropos Bios.
    Dort kannst du die Temperaturen ablesen (Menü: "pc health status" oder ähnlich). Das ganze geht auch unter Windows mit dem Tool "Everest". Google ist dein Freund.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    hast du keine Finger..?, bei 70 Grad und mehr fängt es an weh zu tun und du ziehst die Hand zurück.. :D

    Vier Signaltöne bedeuten beim AWARD-Bios zu geringe Drehzahl beim CPU-Lüfter.

    Schraube die Kiste auf, überprüfe die Lüfter Grafikkarte und CPU, baue die Grafikkarte einmal aus und wieder ein (eventuell ein Kontaktproblem). Schreibe die Netzteildaten ab (Amperewerte (A).

    Wolfgang77
     
  8. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Es tut mir leid das ich euch soviele Probleme mache hier nochmal die genauen Bezeichnungen mit allen drum und dran.

    AMD Athlon XP 2800+
    ASRock K7S8X
    Radeon 9800 Pro ( ATI )
    512 MB DDR Ram ( NoName )
    Netzteil: Stand nichts dran

    Processor Speed: 2083 Mhz
    L1 Cache: 128
    L2 Cache 512
    Total Memory : 512

    DDR1 256 MB
    DDR2 256 MB

    CPU Temperatur: 41°C , stieg aber immer höher bei 45 habe ich dann den PC ausgemacht man konnte sagen pro 30 Sekunden 1 Grad.


    -------------------------------------------------------------

    Der PC geht meistens aus , entweder er startet neu oder er zeigt an das er kein Signal bekommt ( laut des Monitors ) nach kurzer Zeit kommt dann so eine komische Bunte Seite wo das Bild in 1000 Teile geschnitten wurde und dann wie ein Puzzel die Teile an verschiedenen stellen sind.

    Hoffe ihr wisst was ich meine.
     
  9. igur

    igur Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    19
    hallo@all,
    ich bin der meinung 45° sind OK(AMD und INTEL testen die lebenszeiten der CPU's bei ca 80°) mein system läuft bei 50°-60°(nach 2-3std. zocken).

    seit wann hast du das system in dieser konfiguration?

    mfg IGUR
     
  10. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Den PC habe ich so wie er ist vor 1 Jahr gekauft und er lief die ganze Zeit super.
     
  11. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Also so wie sich deine Beschreibung anhört, ist deine Grafikkarte entweder zu heiß oder kaputt.
    Kannst du die Grafikkarte in einem anderen PC testen bzw. eine andere Karte in deinem?
    Kannst du mit "Everest" die Graka-Temperatur auslesen (Menü "Computer>Sensoren")?
    Wie sieht deine Gehäuselüftung/-temperatur aus?
     
  12. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Hallo goetti ,

    Dein Verdacht scheint mir Angst zu machen , ich kann die Temperatur leider nicht auslesen aber ich Versuche sie morgen gegen eine alte Radeon 8500 auszuwechseln.
    Leider sind Grafikkarten so verdammt teuer , das wäre echt verdammt ungerecht.
    Zur Temperatur kann ich sagen selbst wenn die CPU 45°C ist oder niedriger schmiert sie schon ab.
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Keine Garantie mehr auf die Grafikkarte ??

    Wolfgang
     
  14. x2tri

    x2tri Byte

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    21
    Nein die Grafikkarte hat leider 24 Monate garantie also 2 Jahre und ich habe sie seit bisschen mehr als 2 Jahren.

    Grafikkarten sind ja nun auch leider das teuerste :heul:
     
  15. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Diese Hochleistungskarten geben schon einmal ganz gerne den Löffel ab, vielleicht hast du Glück und es ist "nur" das Netzteil.

    Hast du einmal die Steckverbindungen kontrolliert, Grafikkarte einmal aus und wieder eingebaut (Kontaktprobleme) ??.

    Wolfgang
     
  16. hackyles

    hackyles ROM

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich stolpere gerade über deinen Hilferuf.
    Ich habe seit 2 Tagen genau das gleiche Problem.
    Windows startet, dann bricht der Startbildschirm ab,
    mein LC-Display meldet: "Kein Video Signal"
    Nach mehreren Versuchen startet der Rechner dann durch und läuft sehr stabil.
    Könnte es sich im irgendeinen Schädling handeln?
    Haben andere vielleicht das gleiche Problem?
    Viele grüße
    hackyles
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen