1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Schwierig! Welche DIESER 3 Grafikkarten sollte ich kaufen?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Zauberer_von_Oz, 10. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zauberer_von_Oz

    Zauberer_von_Oz Byte

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    15
    Habe mir mein System nun (fast) komplett zusammengestellt! was fehlt ist nur noch die Grafikkarte!

    Was meint Ihr?

    Welchen DIESER 3 Vorschläge findet Ihr am besten/sinnvollsten:


    1.Sapphire Radeon 9600 Atlantis PRO 128MB

    AGP, ATI9600PRO, DVI-I, TV-Out, Retail

    Preis: 181,41 ? (www.komplett.de)



    2. Club3D Radeon 9500 128 MB
    1 x VGA, 1 x DVI, S-Video

    Preis 129,00 ?



    3.Sapphire 128MB ATI Radeon 9800SE
    bulk


    9800SE-Version mit 4 statt 8 Renderpipeline

    128MB DDR-RAM, DVI, Core 325 MHz, Memory 290 MHz, Membus 256, AGP 8x,
    powered by ATI Radeon 9800 SE

    Sapphire Atlantis Radeon 9800SE, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP

    SAPPHIRE Atlantis 9800

    ATI R350 Chipsatz

    128MB DDRAM

    TV-Out

    DVI

    8xAGP

    BULK mit 2 Jahren Garantie

    Preis: 212,07 ? (www.norskit.de)


    Fazit: Wirklich schwierige Entscheidung! Was meint IHR?

    Gruss, ZvO
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Na also, ich wußte doch, daß radeon-shop eine 9500 hat, bei der man auch die Pixel Pipelines freischalten kann (geht alles per Software!).

    Wizard, worauf wartest Du noch! ;)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    weder Nr. 1 noch Nr. 2 noch Nr. 3

    ich persönlich empfehle dir für das Geld diese http://www.radeon-shop.de/view_artikel.php?id=6 - ist eine 9500 bei der sich die restlichen 4 Pixel-Pipeline nachträglich via Rivatuner aktivieren lassen und anschl. mit einer 9700 mit halten kann - und mit 3,3 ns RAM?s ist auch noch von den Taktraten her ?was drin.

    Andere User rennen sich die Hacken nach der Karte ab weil sie kaum noch erhältlich ist und sie reichlich Performance bietet - vor allem für den Preis.

    Wenn du diese net möchtest, dann nimm Nr. 1

    NACHTRAG: Schau dir mal diese Tabelle an http://www.hwhunpage.com/gvt_e.htm und scroll runter bis ATI?s aktuelle Karten kommen und vergleich einmal die 9500, 9500 PRO, 9600 PRO, 9700 und die 9700 PRO ... wenn du meine Empfehlung beherzigst, dann kommst bis auf ganz wenige %Punkte an die Performance einer 9700 PRO heran ...
     
  4. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Genau! :vader: (Den Smiley wollte ich schon immer mal benutzen)

    Und Hardcore-Gamer nehmen sowieso ne 9800 pro ... :rolleyes:
     
  5. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Vom Preis-/Leistungsverhältnis klar die Nr. 1, würde ich in meinem jugendlichen Leichtsinn sagen... Bei der PCGH ist die z. Zt. sehr beliebt, da gute Ergebnisse in den Test.

    Schau mal bei Preistrend nach den Preisen und auch auf die Bewertung der Händler. Der Händler vom Vorschlag Nr. 3 ist nicht sehr gut bewertet worden!
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das finde ich überhaupt nicht schwierig... keine von den dreien!

    Wenn ich als Hardcore-Gamer eine Grafikkarte kaufen müsste (wollte, dürfte etc.), dann gäbe es für mich nur zwei Möglichkeiten:

    - Sapphire Radeon 9500 Gold Enhanced (Radeon 9500, die als 9700 hochgetaktet werden kann, unter Beibehaltung der Garantie). Kostenpunkt: ca. 200 ?. Kriegst Du bei http://www.radeon-shop.de

    - Connect3D Radeon 9700 Pro erhältlich für ca. 270 ?. Ist allerdings auch am auslaufen und schwierig erhältlich (falls überhaupt). Ev. hier: http://www.eteque.de/produkte/info2.asp?id=22951

    Allenfalls noch eine Radeon 9500 Pro, wobei die fast nicht mehr erhältlich ist und (bei eventueller Erhältlichkeit) ca. 200 ? kostet.

    Alles andere würde ich ablehnen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen