1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SCSI austricksbar?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tetrazolix, 29. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tetrazolix

    Tetrazolix Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    15
    Kann ich ein SCSI-System austricksen?
    Ich habe ein Gigabyte Mainboard (GA-6BXS), das sowohl SCSI als auch IDE besitzt.
    Mein Rechner ist von 2000, ein Pentium II 400 MHz Celeron.
    Zur Zeit habe ich mein Betriebssystem auf einer 5 GB SCSI-Platte. Daneben habe ich noch 2 größe IDE-Platten im System, CD-ROM und Brenner sind SCSI.
    Da ich neben Win98 auch Linux installieren will, ist mir diese Platte zu klein.
    Ich habe versucht Win98 auf einen IDE-Platte zu installieren, was aber nicht geht. Dazu habe ich die SCSI-Platte vom Netz genommen.
    Benötige ich also unbedingt eine SCSI-Platte fürs Betriebssystem, oder gibt es doch noch eine andere Lösung für mein Problem?

    Vielen Dank,
    Tetrazolix
     
  2. Tetrazolix

    Tetrazolix Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    15
    @Ydren: ich habe auch ein SCSI CD-ROM und das brauche ich für die bootable Win98-CD, oder etwa nicht?
     
  3. Tetrazolix

    Tetrazolix Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    15
    gescheitert ist es daran, dass ich aufgefordert wurde die Win98-CD oder die win98-startdiskette in laufwerk d zu legen. dort lag aber die cd (habe sie auch in brenner gelegt, ohne erfolg). diese wurde zum formatieren der platte benötigt, was aber nicht ging, weil die cd nicht gefunden wurde.
    ich habe bei der scsi-platte aber nur den stromstecker gezogen und nicht das kabel vom motherboard getrennt. vielleicht lags daran, obwohl die festplatte beim hochfahren im scsi bios nicht mehr auftauchte.
     
  4. Tetrazolix

    Tetrazolix Byte

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    15
    soweit so gut, aber mein rechner checkt das irgendwie nicht, er hat anscheinend eine scsi-platte als c-laufwerk eingestellt. somit kann ich win98 nicht auf die ide-platte installieren, die die den buchstaben d: trägt. kann ich das im scsi-bios konfigurieren und was muss ich dort ändern damit das booten von ide klappt?
     
  5. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Leih Dir für die Installation ein Ide-CD-Laufwerk.
    Windows 98 brigt keine Treiber für Deinen SCSI-Controller mit, daher werden die SCSI-Laufwerke nach dem Neustart nicht erkannt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen