1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SCSI Boot Problem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von schleicher45, 3. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schleicher45

    schleicher45 ROM

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo und einen schönen Guten Tag
    Obwohl ich kein Neuling in sachen PC bin , muss ich doch mal hier in die Runde fragen , ob mir jemand helfen kann ?

    Nachden ich wegen Boarddefekt ein neues eingebaut habe "Spinnt" mein Kontroler.
    Beim Hochfahren kommt die Meldung :

    "Reboot and Select proper Bootdevice or Select Bootmedia in Selected Bootdevice an press a Key"

    Dies passiert immer ( ohne Bootmedium ) egal was für eine Bootreihenfolge ich im Bios eingestellt habe ( HDD , FDD , SCSI ect. ). Das BIOS erkennt auch den Kontroler und die Festplatten.
    Zur Sicherheit habe ich dem Board und dem Kontroler ein Aktuelles Bios aufgespielt.

    Nachden ich dann auch das Betriebssystem neu installiert habe , trat ein komischer Effekt auf :
    Wenn eine Boot CD oder Diskette im Rechner steckte startete das System dann normal von der Festplatte !! ( Win XP-Pro bzw. Win98SE )
    Die Betriebssystemplatten schalte ich über das Kontroler Bios um.
    Nachdem das Bootmedium entfernt wurde konnte ich bis zum nächsten Rechnerstart normal arbeiten.
    Beim nächsten Rechnerstart ohne Bootmedium erschien die og. Meldung .

    Dieser Efekt trat beim ASUS K8N und beim Abit KV8PRO und beim EPOX EP-8HDAI auf.
    Nachdem der Fehler erstmals beim Asus auftrat konnte ich die andern Board´s im Laden testen und es gab die gleiche Fehlermeldung

    Meine Rechner Konfiguration :
    Tekram SCSI Kontroler DC390F
    SCSI System 4 Festplatten und einen Brenner
    Primärer IDE Port mit DVD Laufwerk ( keine IDE Festplatten )
    An meine "alten" Board´s EXOX KT8A und Elitegroup PHOTON KV1 hat der Kontroler funktioniert.

    Nun meine Frage :
    Habe jemand eine Lösung für das Problem bzw. kann mir jemand sagen ob es am Kontroler oder an den Board´s liegt oder was ich noch machen könnte .

    Mit vielen Grüssen aus Berlin

    Schleicher45
     
  2. compeule

    compeule Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    375
    Hi

    Öhm... ich geh' mal davon aus das Du das Asus K8N Verwendest.
    Beim Ausbau des alten Mainboards ist nicht zufällig ein Jumper von den Platten abgefallen? Ein gerät am Bus sollte Terminiert sein.
    Weitere Möglichkeit wäre dann die SATA Schnittstelle. Mall deaktiviert (Sie behauptet gerne SCSI zu sein).
     
  3. schleicher45

    schleicher45 ROM

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo Compeule
    An einen jumper habe ich auch gedacht , und sie auch kontrolliert , aber das war nicht der Fall .
    Wie meinst du mit >Mall<
    " Mall deaktiviert (Sie behauptet gerne SCSI zu sein)."
    Oder ist das ein Schreibfehler ?
    Ich werde es Probieren die SATA Schnittstelle mal zu deaktivieren
    Gruß
    Reinhard
     
  4. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Das Problem hat sicher nichts mit SCSI, SATA oder einem Mainboard zu tun, sondern liegt an Windows. Windows fehlen Boot-Informationen, weswegen es auch nur mit eingelegter Win-CD startet. Versuch zuerst das Problem mit der Reparatur- Konsole und FIXBOOT und FIXMBR zu lösen.
    Sollte das nicht helfen, dann entferne alle Laufwerke (auch eventuell vorhandene Kartenleser!) ausser der Boot-Platte und dem CD-Laufwerk und installiere Win neu. Die Bootreihenfolge sollte dabei stimmen und nach dem Einbau bzw Anschluss der restlichen Laufwerke nochmals überprüfen. Die neuesten Boards mit Onboard-SATA bezeichnen übrigens SATA nicht mehr als SCSI
     
  5. schleicher45

    schleicher45 ROM

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo derupsi
    Erst einmal Danke für die Überlegung.
    Mit FIXBOOT und FIXMBR war auch eine der ersten möglichkeiten die ich ausprobiert habe, aber die auch keine änderung gebracht haben.
    Mit einer Suse installation hab ich die gleichen Probleme gehabt, und für alle Installationen habe ich nur die notwendigsten Geräte angeschlossen. Sprich nur den SCSI Kontroler mit BOOT Platte und CD und die Grafikkarte.

    Gruß
    Schleicher45
     
  6. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Welchen Defekt hatte das alte Board?
    Wie ist die Boot-Einstellung des SCSI-Controllers?
    Hast du mal einen anderen PCI-Steckplatz getestet?
    Wie lautet die genaue (!) Bootreihenfolge im Board-BIOS?
    Ist die auserwählte Boot-Festplatte fehlerfrei?
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    :grübel: gibt's evt. einfach nur keine aktive Primärpartition?
     
  8. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Hab ich auch schon dran gedacht... aber sollte das nicht spätestens mit FIXBOOT / FIXMBR korrigiert werden? :nixwissen
     
  9. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
    Nö, denke ich nicht - da muss man wohl DiskPart bemühen (was ich aber noch nie gemacht habe) oder xfdisk ... ;)
     
  10. schleicher45

    schleicher45 ROM

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo derupsi
    1. Das alte Board hatte eine Aderunterbrechung im 2. Layer zur Versorgung der Grafigkarte.
    2. Den Kontroler habe ich in allen PCI Plätzen ausprobiert
    3. SCSI - HDD - FDD
    4. alle Platten hatte ich nach der Neuinstallation auf Fehler überprüft.

    und zu der Überlegung von Scasi : Dies muss ich dann mal im Kontroler Bios überprüfen .

    Gruß aus Berlin
    Schleicher45
     
  11. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.425
  12. schleicher45

    schleicher45 ROM

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo Scasi

    Danke für den schnellen Tip. ich werde es probieren.
    Gruss aus Berlin
    Schleicher45

    Ps.: Jetzt mach ich FEIERABEND
     
  13. schleicher45

    schleicher45 ROM

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6
    Danke an alle die mir helfen wollten.
    Das Problem hat sich geklährt.
    Der SCSI Kontroler von Tekram war die Ursache.
    Nachdem ich einen anderen Kontroler eingebaut hatte , hat der Rechner wieder normal gebootet und alles läuft wieder zu meiner zufriedenheit.

    Gruß aus Berlin
    Schleicher45

    PS.: Ob ich nochmal Produkte von Tekram mir kaufe muß ich mir noch reichlich überlegen, da Tekram scheinbar es nicht nötig hat auf keine meiner Mail´s zu antworten !!!!! :mad:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen