1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

scsi bootdisk

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von tolpan, 8. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tolpan

    tolpan ROM

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Hab folgendes Prob:

    Hab hier nen pc mit ner 2 scsi-platten, wo ich windows installieren
    soll. Ich hab aber keine Laufwerksbuchstaben für die beiden Festplatten.
    Wie kriege ich von einer dos-bootdisk Zugriff auf wenigstens eine platte für die installation?
    cd ist ide und kein problem. Hab nur noch nie was mit scsi gemacht und bin völlig ratlos.
    Hab die dos-treiber für den scsi controller da,nur keine ahnung wie ich den in gang krieg...
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Sowiet ich mich erinnern kann:

    Wenn das:
    ASPI8XX.SYS
    SYMDISK.SYS
    die beiden DOS-Treiber sind, gehören sie unter W98+Me auf die Bootdiskette und die config.sys auf dieser Diskette sollte dann um diese Einträge ergänzt werden:

    DEVICE=A:\ASPI8XX.SYS
    DEVICE=A:\SYMDISK.SYS

    Beim ersten Neustart währed der Installation muss im Bios Boot from SCSI eingestellt werden. Wenn er dann nicht bootet, boote wieder von der Diskette und kopiere die beiden Treiber nach C:\ und ergänze die Config.sys auf der Platte um die Einträge siehe oben, wobei Du A gegen C austauschen musst.

    Unter Windows müssen dann die Windows-Treiber installiert werden, falls
    Windows das nicht automatisch gemacht hat.

    Unter XP packst Du die XP-Treiber auf Diskette, aber ins root-Verzeichnis, bootest von CD mit eingelegter Diskette und drückst bei Bootbeginn die F6-Taste, wenn die entsprechende Aufforderung am unteren Bildschirmrand erscheint.
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    normalerweise solltest Du keine spezielle Bootdisk brauchen, insbesondere nicht bei XP. Ich denke, Dein Problem ist ein anderes.
    ME startet ja, wenn auch nicht so wie gewollt. Und mit ner XP-CD hatte ich noch nie Probleme mit dem Aufspielen. Wenn Du von der CD bootest und die Bootoption im Bios (1.CD, 2.SCSI) richtig eingestellt ist, darf es kein Problem geben, es sei denn, die XP-CD ist keine Vollversion, sondern eine Recovery-Version.
    Auch mit einer normalen ME-Bootdisk solltest Du mit dem Programm fdisk die Platten sehen und bearbeiten können. Der Controller ist ja kein Exote.

    Wenn diese beiden möglichkeiten wirklich nicht gehen, melde Dich bei mir per PN, dann wursteln wir die ganze SCSI-Konfiguration mal durch.

    LG
    Gerd
     
  4. tolpan

    tolpan ROM

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    2
    Ich weiß nur das auf den Platten win me drauf war,bis ein böser virus sämtliche wichtigen dateien gelöscht hat... Ich kann win me starten bis es abbricht mit der fehlermeldung reg-datei nicht gefunden.Dann kann ich nur neu starten. die id`s sind 0 und 1(sagt er zumindest beim start im bios),
    der controller ist ein lsi-logic8751 SPE oder so.der ist auch bootfähig. hab mir eine bootdisk gemacht,und den dos scsi treiber draufkopiert. er lädt auch aber sonst passiert da nix. denke ich muß irgendwie die config.sys ändern, das der treiber weiß was er zu tun hat oder? häng hier mal die aktuelle config sys ran. Da das cdrom geht (ist ide) hab ichs auch mal mit ner xp install. cd probiert weil ich dachte da sind schon scsi treiber drauf,aber war auch nix.


    DEVICE=C: ASPI8XX.SYS =scsi-treiber
    DEVICE=SYMDISK.SYS
    DEVICE=HIMEM.SYS /testmem:off
    FILES=30
    BUFFERS=20

    DEVICE=cd1.SYS /D:banana
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,

    sind die Platten denn überhaupt partitioniert und formatiert? Vorher gibt´s keine Buchstaben...
    Manche ältere Controller können auch nur von ID 0 oder 1 booten, welche IDs hast du eingestellt? Und was für ein Controller ist es denn?

    Grüße
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen