1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SCSI-CDRom verursacht WINDOWS-Schutzfehl

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von schmidt, 10. November 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
    Hallo,

    mein IDE-CDRom habe ich durch ein SCSI-CDRom ersetzt.Dies wurde vom System(win98SE) scheinbar klaglos akzeptiert.
    Es wurde namentlich erkannt, und der
    Laufwerk-Buchstabe blieb derselbe. Nun kam ich auf die banale Idee,dem CDRom einen neuen Laufwerks-Buchstaben zuzuordnen.Statt "F", "H". Nach dem Neustart habe ich nun ein Problem. Windows bricht den Start ab,mit der Fehler-
    meldung "Kann configmg nicht initialisieren.Windows-Schutzfehler.Starten sie neu". Neustarts nützen nichts.
    Im abgesicherten Modus habe ich diese Datei lokalisiert. Sie befindet sich unter "windows/systembckup", und heißt
    "configmg.vxd",ein Gerätetreiber.Ich habe diesen umbenannt in "configmg.old", was nichts brachte.-
    Soll ich die Datei löschen?
    Oder kann man kein SCSI-Gerät als Standart-CDRom
    verwenden?

    Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen