1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

scsi platte bootet nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von daqr, 6. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. daqr

    daqr ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    hallöchen...
    also ich hab da ein problem mit ner 4,5gb scsi platte von ibm. da war erst linunx drauf, welches aber leider durch n win2k ersetzt werden sollte...
    da ich zu faul war um ne bootdisk zu suchen um den bootsektor von lilo zu befreien hab ich einfach nen low level format gemacht und dann die platte neu partitioniert und formatiert. win2k rauf... es bootet nicht mehr!

    ich habe die platte schon mehrmals neu partitioniert, win nt installiert, ging auch nich.
    ibm drive fitness test gemacht und damit nochmal formatiert, auch kein erfolg.

    weiß irgendwer vielleicht was ich da noch machen kann?

    cu sven
     
  2. spawnmen

    spawnmen Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    9
    Du solltest in das Menü vom SCSI Controller gehen und dort eine Low Level Formatierung machen das ging bei meinem Adaptec ... auch so, ohne diese LL Formatierung konnte ich Windows nicht neuinstallieren.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Womit hast Du die LL-Formatierung gemacht ? Wenn man bei IBM-Platten mit herstellerfremden Tools arbeitet,kann es Probleme mit der Platte geben.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen