1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SCSI-Platte partitionierungs Problem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pliester, 7. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Hallo,
    ich habe da, hoffendlich ein kleineres Problem, nur finde ich keine Lösung.

    Die FP ist eine Quantum ATLAS IV 18,2SCA,
    das BS WIN98se.

    mit Fdsik wurde eine Partition von etwa 18Gb in NTFS angezeigt,
    nach dem Löschen der Partition und dem Neu-Partitionen in FAT32 werden nur noch etwa 8,5Gb angezeigt.
    Wie kann das zu Stande kommen?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß Jürgen
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    könnte ein Problem mit dem SCSI-Controller seien. Welcher Typ ist es. Hast du dich schon im BIOS von dem Controller umgeschaut ?

    UKW
     
  3. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Also, der Controler ist ein Adaptec AHA-2940 PCI.
    Im Controler-Bios war ich auch, alles auf Standart eingestellt, Platte wird als etwa 18Gb erkannt, läßt sich verifizierer und auch low level formatieren.

    Jürgen
     
  4. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Schalte einmal das BIOS von dem 2940 Controller aus.
     
  5. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    xfdisk zeigt mir auch nur 8025Mb an, das war´s also auch nicht.

    trotzdem danke
    Jürgen
     
  6. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    entschuldigung, wie schalte ich das Bio´s vom Controller aus?
    habe wenig, besser gesagt keine SCSI-Erfahrung.

    Anderseits wurde mir gesagt (nicht hier im Forum), das 1. ein Controller-Bio´s-update vielleicht helfen würde und 2. das für SCSI-Platten die ohne BS (also mit DOS minimal) partitioniert werden sollen, ein Treiber von Drittanbietern nötig ist.

    Hat schon mal jemand davon gehört?
    Ich suche derweil im www.

    Gruß Jürgen
     
  7. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Danke für die zahlreichen Tips,
    mittlerweile steht fest, das es am Bio´s des Controlles liegt.

    Gruß Jürgen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen