1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SCSI-Platte, Programm zum Drosseln

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von greg001, 11. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Hallo,

    ich habe eine SCSI-Platte von Quantum Model:
    Atlas 10K3_36_WLS.
    Die 36 gilt für die Gigabyte Anzahl. Also eine 36 Gigabyte Festplatte.
    So und jetzt meine Frage:
    Kann mir jemand eine Programm empfehlen womit ich die U/min drosseln kann, weil die Platte dreht mit 10.000U/min und das ist mir zu Laut.

    Vielen Dank

    mfg greg
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    die Drehzahl des Spindelmotors kannst du nicht regeln. Hochleistungsplatten sind halt laut. Normal verwendet man die die im Serverbereich und da spielt der Lärm weniger eine Rolle. Neuere Platten drehen sogar mit 15000 rpm..

    Mit der Atlas-15K-II-Serie gibt es von Maxtor die zweite Generation von 15.000er Drives. Die 3,5-Zoll-Festplatten bieten Kapazitäten von 36, 73 und 147 GByte. Im Topmodell arbeiten vier 36,7 GByte große Magnetscheiben. Laut Maxtor erreicht die Atlas 15K II eine maximale sequenzielle Datentransferrate von 98 MByte/s – 25 Prozent mehr als der Vorgänger. Die mittlere Zugriffszeit beziffert der Hersteller mit 3,0 ms. Ein Fullstroke-Zugriff lässt 8,0 ms vergehen
     
  3. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Ich habe in einem Buch aber gefunden, dass man die Drehzahl verringern kann.
    (Buch Data Becker von Alexander Moritz PC LEISER MACHEN).
    Kann ich sonst die Festplatte leiser kriegen ohne Dämmung und das ganze?

    Vielen Dank für die Antwort

    Mfg greg
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Über das Akustik-Managements kannst du die Zugriffsgeräusche verringern (wirkt sich direkt auf die mittlere Zugriffszeit aus) Je leiser die Festplatte eingestellt ist, desto länger dauern die Zugriffe. Einfluss auf die maximalen sequenziellen Datentransferraten hat der eingestellte AAM-Level nicht. Deine 10000 rpm kannst du damit allerdings nicht steuern...

    Mir ist in der Richtung nichts bekannt..!
     
  5. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Wo kann ich das leiser einstellen?
    Im Bios von der SCSI-Platte?

    mfg greg
     
  6. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Naja kann man nichts machen ich probiers anders.
    Aber ich nehme natürlich noch gerne Hilfe an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen