1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

scsi platte quietscht

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von plastix_chm, 1. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. plastix_chm

    plastix_chm ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    hi
    hab 18 gb ibm ultrastar u 160 an dawi control 2840
    welches kabel brauch ich das schmale graue?50polig? oder blau rot mit terminator am ende auch 50 pole oder
    hab mit google schon scsi fag s gesucht aber nicht sonderlich erfolgreich vielleicht weiß jeman ne seite für newbies
    alter brenner an breiten ?68 pol? scsi funzt
    2 anschlüsse noch frei beide kabel passen auf beide hoffe sin beide lvd bezeichnungstrouble:lvd =u2w=u160?? (find anleitun nimmer)
    ok zum hauptproblem platte wird erkannt formatiert un mit ner tv serie zum test beschrieben u angeschaut funzt soweit aber zwischendurch auch ohne schreibvorgang quietscht sie als wenn metall reiben würde=unheimlich vielleicht transportschaden? bekam sie ziemlich kalt obwohl in iso bag leichter wasserdampf film
    jetzt is sie ausgebaut was meint? hoffen das sie abends nimmer quietscht oder zurückschicken
     
  2. plastix_chm

    plastix_chm ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    sorry die nummer ist dc 2980 u2w
     
  3. plastix_chm

    plastix_chm ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    danke ein paar unklahrheiten sind beseitigt ich bau wieder ein
    sie hat jetzt raumtemp hoff es funzt
    mfg christian
     
  4. Pedant

    Pedant Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    106
    Eins noch:
    Der SCSI Controller muss auch LVD unterstützen um LVD mutzen zu können.
    DawiControl 2840 kenn ich zwar nicht, aber die Bezeichnung liest sich her nicht wie LVD.
    Bei SCSI ist so ziemlich alles abwärtskompatibel.
    Wenn man eine LVD Platte am "alten" Controller benutzen will sollte man an der Platte den Force SE Jumper setzen, dann wird die Platte gleich informiert, dass sie auf den SE Modus sich einstellen soll.
    Falsche Terminierung oder doppelte ID Nummern sind die häufigsten Fehler bei SCSI.
    Und das alles hat übrigens nichts mit dem Thema "quitschend Platte" zu tun.
    Gruß Frank
    [Diese Nachricht wurde von Pedant am 01.10.2002 | 13:18 geändert.]
     
  5. Pedant

    Pedant Byte

    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    106
    LVD = LowVoltageDifferential = neuer Standard
    SE = SingleEnded = alter Standard
    U2W und U160 benutzten LVD
    U und UW benutzten SE
    Max. Datentransfer:
    UW 40 MB / Sek.
    U2W 80 MB / Sek.
    U160 160 MB / Sek.
    Das sind aber nur max. Werte eine U160 Platte schafft trotzdem keine 40 MB / sek.
    Für SE Geräte benutzt man das 50 pol bzw. 68 pol Kabel in grau.
    Die SE geräte haben eingebaute Terminatoren die man nutzen kann,
    da ein SCSI-Kabel an beiden Enden Terminiert sein muss, sorgt man bei SE am besten dafür, dass an einem Ende der Kontroller sitzt, der die Tebe kann auch anders seinrminierung in der Regel automatisch setzt und dass am ander Ende ein Laufwerk sitzt bei dem die Terminierung aktiviert ist. Laufwerke im gleichen Kabel, die nicht am Ende sitzen, dürfen nicht terminiert werden.
    Bei LVD geräten benötigt man dieses rot/blaue 68 pol Kabel.
    Die Farbe kann auch anders sein, wichtig ist, dass die Adern paarweise verdrillt sind. LVD geräte haben keinen internen Terminator, hier muss man einen externen LVD geeigneten Terminator ans Kabelende stecken.
    Benutzt man an einem Kabelstrang LVD und SE Geräte gemischt, dann schaltet der Bus in den kompatiblen SE Modus, dann kann man sich auch das teure LVD kabel sparen, die max. Transferrate liegt dann bei 40 MB / Sek. was meist ausreicht.
    Autospin = On = Platte läuft an sobald sie Strom hat
    Autospin = Off = Platte wartet bis der SCSI Controller die Platte anspricht, dann läuft sie an und bleibt an.
    Hoffe alle Deine Fragen erkannt und beantwortet zu haben.
    Gruß Frank
     
  6. plastix_chm

    plastix_chm ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    kein festplattenlüfter
    platte ist ausgebaut
    kann ichs wagen und morgen oder am abend wiedereinbauen
    mein fehler mit dem kondensat wirkt sich doch hoffentlich nur bei längerem betrieb tödlich aus (bei mir höchstens 10 min)
     
  7. G.O.D

    G.O.D Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    67
    Oh oh!
    Mann sollte schon ein bisschen länger warten!
    Ich hab bei meinem PC 24 Stunden gewartet !
    Hast du nen Festplattenlüfter?
    Festplatte _ oder | eingebaut?
     
  8. plastix_chm

    plastix_chm ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    sorry für den etwas verwirrten gedankengang
    ich hab sie ca 15 min nach erhalt eingebaut
    wie war das mit dem terminieren und welches kabel ich hab 2 versch kabel die beide mit der platte arbeiten
    eines mit blau roten adern
    hab standard auto spin =? auto terminierung

    ps vielleicht weis jeman ne passende fag seite um mich nicht ganz dumm sterben zu lassen
     
  9. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi, das schlimmste, was Du einer Festplatte antun kannst, ist der Start eines eiskalten Laufwerks in warmer Umgebung. Wenn sich Kondesat auf der Plattenoberfläche ansammeln sollte, ist die Kopflandung und damit der Totalschaden programmiert.
    Achte bei SCSI darauf, dass der Controler selbst und das jeweils letzte Gerät am SCSI-Kabelstrang korrekt mit Widerständen (Terminator) abgeschlossen sind. Das hat aber nichts mit den Geräuschen zu tun.
    Gruss Karl der Zweite
     
  10. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    schreib erstmal gescheite vollständige sätze :D

    sorry, nicht pers. nehmen ;)
     
  11. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    Also mal im allgemeinen gesagt, versteh ich kein Wort, was du eigentlich wissen willst.

    Für die SCSI-HD brauchst du aber auf jedenfall ein 68pol. Kabel. Terminator wäre angebracht.
    Den Brenner solltest am 50pol. Kabel anschließen, aber da brauchst keinen Terminator - das kann der Brenner auch machen.

    Ich hoffe aber, du hast die HD nicht bekommen und sie im kalten Zustand eingebaut und dann gleich den PC eingeschaltet - sowas mag sie ganz und gar nicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen