SD-Karte defekt?

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von x0x2x4x6x8, 17. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Also, ich hab zu Weihnachten ne Minolta Dimage Z1 mit einer SanDisk Ultra II 512 MB SD-Card bekommen. Als ich nun eine Woche im Urlaub war, hat sich die Kamera bei manchen Bildern immer aufgehängt, z.B. mit einem System-Fehler oder der Meldung "Bild nicht darstellbar". Als ich die Bilder auf den PC übertragen habe, waren manche nicht mehr darstellbar, andere hatten die Hälfte nur noch grau. Nun würde ich aber gerne mal wissen, ob die Karte defekt ist, bei der mitgelieferten 16 MB Karte habe ich diese Probleme nämlich nicht.

    Wenn ich die 512 MB-Karte mit der Kamera formatiere und danach mit chkdsk im Cardreader prüfe, findet Windows Fehler und will mir verlorene Ketten in Dateien umwandeln, bei der 16 MB-Karte läuft alles glatt.

    Ist die Karte also beschädigt?
     
  2. helge79

    helge79 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    23
    Hallo ign,

    eine SanDisk 512MB SD Card Ultra II habe ich noch nicht in meiner Z1 benutzt.
    Zu dem internen Speicher haben Sie nicht mehr geschrieben, als ich gepostet habe.

    MfG
    helge79
     
  3. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo Helge!

    Danke für den Hinweis. Deine Frage und Antwort bezieht sich, wie gepostet, allerdings nur aus eine 256er Karte!

    Beim Problem geht es aber um die 512 MB große Ultra Karte.

    Besitzt Du eine Z1 und hast eine SanDisk Ultra 512 MB darin schon einmal ausprobiert?

    Ich schon! Und der genannte Fehler tritt auf!
    Insofern hat das nichts mit Glauben zu tun, sondern mit Erfahrung
    ;)

    Und welcher interne Speicher, der nicht vorhanden ist, soll denn bei Videos genutzt werden? Hat sich Konica-Minolta dazu auch geäußert?
     
  4. helge79

    helge79 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    23
    Hallo ign,
    ich glaube nicht, daß die SanDisk ULTRA SD Karte zu schnell ist, da ich vor kurzem die folgende Frage an den Minolta Kundendienst gestellt habe:

    Bietet der Einsatz einer SanDisk 256 MB SD Card Ultra II einen Vorteil gegenüber der SanDisk 256 MB SD Card oder wird die höhere Schreibgeschwindigkeit von der Kamera nicht
    ausgenützt?

    Antwort:
    Sehr geehrter Kunde,
    Sinvoll sind Speicherkarten bis zu einer Schreibgeschwindigkeit von
    10MB/Sekunde. Dies wird benötigt um Videos mit 640x480 und 30
    Bilder/Sekunde Aufzunehmen und das die Größe der Videos nur durch die
    Speicherkartengröße begrenzt wird. Bei langsameren Speicherkarten würde
    die Kamera das Video beenden sobald der Interne Speicher der Kamera voll
    ist.

    MfG
    helge79
     
  5. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo!
    Das ist nicht ganz richtig; sie wird, da die meisten hier Win 2000 oder XP verwenden beim Formatieren in einem Kartenleser mit FAT 32 formatiert. Und damit können die Cams nichts anfangen. Man muss die Formatierung auf FAT 16 umstellen!

    Eine Umformatierung in der Cam ist allerdings möglich.

    Es gilt zu beachten, dass JEDER Schreibvorgang auf MMC / SD die Lebensdauer (von den Herstellern mit etwa 100.000 Vorgängen angegeben) erheblich reduziert, denn z.B. EINE Aufnahme eines Bildes benötigt 4 Schreibvorgänge in der Cam.
    1. Dateiname ins Verzeichnis
    2. Speicherung Bild
    3. Eintrag in die FAT
    4. Speicherung Dateigröße, Zeit, Datum

    Also: Formatieren in der Cam, wenn die Karte nur in der Cam verwendet wird und immer vollknipsen - erst dann übertragen und löschen! Und niemals Bilder in der Cam drehen, vergrößern etc.
     
  6. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Grüß Dich, 10x - weil das kann die Z1 doch :p

    Versuche bitte die Karte umzutauschen oder mit jemandem zu tauschen. Ich selbst nutze ebenfalls 512er-Karten in der Z1, die ich seit Sept/2003 besitze.

    Aufgrund der Speicherkapazität hatte ich mir ebenfalls eine Ultra-Karte gekauft und konnte sie dank der Kulanz des Händlers zurücktauschen in eine "normale" SanDisk.

    Die gleiche Fehler trat bei mir bei Nutzung der Ultra-Karte auch auf!

    Das Handbuch (auf CD - nicht die beliegende Kurzanleitung in mehreren Sprachen), Seite 111 läßt sich über Ultra-Karten nicht aus. Wenn man allerdings bedenkt, dass die Z1 im Sept. 2003 auf den Markt kam und Ultra-Karten gleichen Zeit ...
    Im Übrigen haben andere Cam's, die etwa zur geichen Zeit auf den Markt kamen, ebenfalls Probleme mit den Ultra-II.
     
  7. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Also in Sachen Formatieren hab ich schon ne Menge ausprobiert, auch mit Win2k und FAT (16) sowie der Digicam formatiert, gebracht hat's alles nix :-
    P.S.: Mir is schon klar, dass das PC-Formatieren bei manchen Cams nach hinten losgehen kann :-/
     
  8. Dr_Abuse

    Dr_Abuse Byte

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    36
    Aber bitte Karte nur in der Kamera formatieren, da sie sonst unbrauchbar werden kann.
     
  9. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    Wenn ich die Cam zurückhab, werd ich dann nochmal alles ausprobieren, danke für eure Tipps!
     
  10. P.S

    P.S Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    55
    Spiel die Bilder erstmal auf deinen Rechner und formatiere die SD-Karte dann,hatte ein ähnliches Problem mit der SD-Karte und nach dem formatieren lief sie wieder. Gruss aus dem hohen Norden P.S
     
  11. x0x2x4x6x8

    x0x2x4x6x8 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    571
    1. Hab ich mich auch schon gefragt, aber mit ner Panasonic 512 MB-Karte hats keine Probs gegeben.
    2. Mit der Kamera hab ich mir die zurecht gedreht, das geht aufm PC aber wieder verloren. HAtte auch schon mal den Fall, dass 2 Bilder auf der Cam einwandfrei waren, sich aber auf dem PC gar nicht darstellen ließen.

    ICh war auch mal beim Fotohändler, der meinte, dass es evtl. daran liegen könnte, dass die KArte zu schnell für die Cam is... (???) :confused:
     
  12. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    1. kann die minolta mit ner 512mb speicherkarte umgehen ?
    2. hast du bilder mal direkt auf der SD Card bearbeitet (z.b. gedreht o. scaliert) ?

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen