1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SD-RAM-Module kombinierbar?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von wladlen1, 23. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wladlen1

    wladlen1 Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    16
    Es wird immer viel über RAM-Module in PC-Zeitschriften geschrieben, aber noch nie habe ich etwas darüber gelesen, ob es problemlos möglich ist, SD-RAM-Module verschiedener Hersteller in einen Rechner einzubauen.
    Konkret geht es in dem Fall um ein 128MB PC-133 (3-3-3) Modul von Micron Technologies, welches mit einem 256MB PC-133 (2-2-2) Modul von Infineon kombiniert werden soll (VIA KT133 Chipsatz). Kann es da zu gravierenden Performanceverlusten oder gar zu instabilen Systemen kommen? Oder ist generell von so einer Mischung abzuraten?
    Händler meinten jedenfalls, SD-RAM-Module verschiedener Hersteller ließen sich problemlos miteinander mischen, im Gegendsatz zu den Vorgänger-FPM-/EDO-RAM-Modulen. Stimmt das?

    Danke für Eure Hinweise oder Ratschläge zu diesem Problem.

    MfG
    Wladlen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen